powered by Motorsport.com

Mark Purslow verstorben: Isle of Man TT 2022 fordert erstes Todesopfer

Die Rückkehr der Isle of Man TT nach zwei Jahren Corona-Pause nimmt einen tragischen Auftakt: Beim Training am Mittwoch verunglückt ein Fahrer tödlich

(Motorsport-Total.com) - Der 29-Jährige Waliser Mark Purslow ist am Mittwoch an den Folgen eines Unfalls verstorben, den er beim Training für die diesjährige Isle of Man TT erlitten hatte. Das teilten die Organisatoren des Straßenrennens am Mittwochabend mit.

Mark Purslow

Mark Purslow ist beim Training auf der Isle of Man TT tödlich verunglückt Zoom

"Die Isle of Man TT Races bedauern, bestätigen zu müssen, dass Mark Purslow, 29, aus Llanon, Ceredigion, bei einem Unfall während des vierten Qualifikationsrennens der Isle of Man TT 2022 ums Leben gekommen ist", heißt es in einer Mitteilung.

Der Unfall ereignete sich gegen kurz nach 20:00 Uhr Ortszeit im schnellen Streckenabschnitt Ballagarey etwa bei Kilometer sechs des 60,74 Kilometer langen Mountain Course. "Mark hatte seinen ersten Auftritt auf dem TT Mountain Course beim Manx Grand Prix 2015, wo er bei seinem Debüt das Lightweight Race gewann", teilten die Organisatoren über den Verstorbenen mit.

"2017 wechselte er zu den Isle of Man TT Races, wo er in den Klassen Supersport und Lightweight antrat - 2022 war seine zweite TT. Mark war auch ein erfahrener Classic-Rennfahrer, der 2016, 2018 und 2019 an der Classic TT teilnahm, mit einem besten Ergebnis von Platz 14 bei der Junior Classic TT 2019.

"Mark hatte zuvor seine schnellste Runde auf dem TT Mountain Course mit 120,86 mph [194,46 km/h] gedreht, seine erste Runde mit mehr als 120 mph. Die Isle of Man TT Races übermitteln ihr tiefstes Mitgefühl an Marks Familie, Freunde und Angehörige."

Bereits am Dienstagabend war ein Fahrer beim Training schwer verunglückt. Dave Moffitt wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Liverpool geflogen. Sein Zustand ist laut offizieller Mitteilung "ernst, aber stabil".

Die Isle of Man TT findet in diesem Jahr zum ersten Mal seit 2019 wieder statt. In den vergangenen beiden Jahren war das berühmte Straßenrennen aufgrund der Einschränkungen in Folge der COVID-19-Pandemie ausgefallen.

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Neueste Diskussions-Themen

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige