powered by Motorsport.com

Isle of Man TT 2023: Michael Dunlop gewinnt erstes Supersport-Rennen

Michael Dunlop feiert beim Auftaktrennen der Isle of Man Tourist Trophy 2023 seinen 22. TT-Sieg - Peter Hickman und Dean Harrison komplettieren das Podium

(Motorsport-Total.com) - Michael Dunlop (Yamaha) hat das Auftaktrennen der Isle of Man TT 2023 gewonnen. Im Supersport-Rennen setzte sich Dunlop von Beginn an stark in Szene und leistete sich im Verlauf des Rennens keine Fehler.

Michael Dunlop

Michael Dunlop bestätigte die starke Form der Trainingswoche Zoom

Bereit in der Trainingswoche deutete Dunlop mit starken Rundenzeiten und inoffiziellen Rekorden seine starke Form an. Der Sieg im ersten Supersport-Rennen der TT war der insgesamt 22. Erfolg des 34-Jährigen aus Nordirland. Allein in der Supersport-Klasse konnte Dunlop bereits zehn Rennen gewinnen.

"Es war ein hartes Rennen", bemerkt Dunlop nach seinem Sieg im Auftaktrennen. "In der vergangenen Nacht hatten wir noch ein Problem nach dem Warm-up und mussten uns um den Motor kümmern. Heute flog das Motorrad regelrecht um den Kurs. Die Jungs haben wirklich gut gearbeitet."

Platz zwei ging an Peter Hickman (Triumph), der sich hauchdünn gegen Dean Harrison (Yamaha) durchsetzen konnte. Jamie Coward (Yamaha) wurde als Vierter gewertet, Davey Todd (Honda) komplettierte die Top 5.

James Hillier (Yamaha), Paul Jordan (Yamaha), David Johnson (Honda), Rob Hodson (Yamaha) und James Hind (Yamaha) kamen auf den Positionen sechs bis zehn ins Ziel. Der Österreicher Julian Trummer (Yamaha) wurde auf P25 gewertet.

In der ewigen Bestenliste rückt Dunlop mit dem heutigen Sieg näher an die Rekordmarke von Onkel Joey Dunlop heran (26 Siege). Beim nächsten Solorennen könnte Dunlop bereits mit John McGuinness gleichziehen und die Marke von 23 Siegen egalisieren.

Dunlop überzeugte in der Trainingswoche auch auf dem Superbike. Mit seiner Honda Fireblade stellte er einen neuen inoffiziellen Rundenrekord auf. Die guten Wetterbedingungen ermöglichten bisher viel Fahrbetrieb. Es wird erwartet, dass die bestehenden Rundenrekorde gebrochen werden.

Am Samstag folgt das erste Seitenwagen-Rennen (Start 18:00 Uhr). Das erste Superbike-Rennen wird am Sonntag (15:40 Uhr) gestartet (zum Zeitplan).

Neueste Kommentare