powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Stefan Bradl über Valentino Rossi: "Er kämpft aktuell mit stumpfen Waffen"

Kein Podium auf der Yamaha-Paradestrecke in Le Mans: Valentino Rossi verliert in der WM den Anschluss - Stefan Bradl sieht Honda und Ducati klar im Vorteil

(Motorsport-Total.com) - Nach den Podestplätzen in Argentinien und Texas erlebte Yamaha-Werkspilot Valentino Rossi in Jerez und Le Mans durchwachsene Wochenenden. Auf beiden Traditionsstrecken in Spanien und Frankreich feierte Rossi in der Vergangenheit zahlreiche Erfolge, konnte in diesem Jahr aber nicht um Podestplätze kämpfen.

Valentino Rossi

Valentino Rossi ist in der WM-Wertung mit Abstand bester Yamaha-Pilot Zoom

ServusTV-Experte Stefan Bradl macht die Yamaha M1 für die aktuelle Situation verantwortlich: "Die Yamaha hat in den beiden vergangenen Jahren nicht die Entwicklung genommen wie die Maschinen von Honda und Ducati. Sie haben ein bisschen geschlafen. Deshalb sind sie in Rückstand geraten."

"Valentino versucht natürlich mit allen Mitteln, vorne reinzufahren. Er ist mit Platz fünf in Le Mans natürlich nicht zufrieden. Er will im Alter von 40 Jahren aufs Podest fahren. Er ist mit den Positionen fünf bis zehn alles andere als zufrieden", weiß Bradl.


Fotos: Valentino Rossi, MotoGP in Le Mans


"Wenn jemand weiß, wie man aus dieser kleinen Krise rauskommt, dann Valentino Rossi", macht der Zahlinger den Fans der Startnummer 46 Mut. "Er kämpft aktuell aber mit stumpfen Waffen, weil die Ducati und die Honda ein bisschen schneller sind."

In der Fahrerwertung verlor Rossi durch die eher enttäuschenden Ergebnisse in Jerez und Le Mans viele Punkte auf Marc Marquez, der beide Rennen gewann. Nach fünf Rennen liegt Rossi 23 Punkte hinter dem WM-Führenden zurück und ist mit 72 Zählern WM-Vierter. Landsmann Franco Morbidelli (34 Punkte) ist als WM-Achter der zweitbeste Yamaha-Pilot.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP in Barcelona, Training
MotoGP in Barcelona, Training

70 Jahre Motorrad-WM: Gegen wen die Stars gerne gefahren wären
70 Jahre Motorrad-WM: Gegen wen die Stars gerne gefahren wären

MotoGP in Barcelona, Pre-Events
MotoGP in Barcelona, Pre-Events

Superbike-WM in Jerez
Superbike-WM in Jerez

Repsol feiert 50 Jahre im Motorsport
Repsol feiert 50 Jahre im Motorsport

Moto2 in Mugello
Moto2 in Mugello

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Motorrad-Videos

DTM-Boss Berger besucht die Rossi-Ranch
DTM-Boss Berger besucht die Rossi-Ranch

Jerez: Eine Runde mit Reiterberger
Jerez: Eine Runde mit Reiterberger

Startaufstellung: MotoGP Italien 2019
Startaufstellung: MotoGP Italien 2019

Wie der perfekte Start in der Superbike-WM funktio
Wie der perfekte Start in der Superbike-WM funktio

Startaufstellung: MotoGP Frankreich 2019
Startaufstellung: MotoGP Frankreich 2019

Das neueste von Motor1.com

Neuer Mercedes GLA (2020) Erlkönig mit Serienkarosserie erwischt
Neuer Mercedes GLA (2020) Erlkönig mit Serienkarosserie erwischt

Porsche Digital startet Online-Plattform für Fahrzeugfolierungen
Porsche Digital startet Online-Plattform für Fahrzeugfolierungen

H&R-Fahrwerksupgrade für den VW Golf TCR
H&R-Fahrwerksupgrade für den VW Golf TCR

Lamborghini Huracán Sterrato könnte Realität werden
Lamborghini Huracán Sterrato könnte Realität werden

Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick (Update)
Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick (Update)

Renault testet Kleinwagen-SUV oberhalb des Captur als Erlkönig
Renault testet Kleinwagen-SUV oberhalb des Captur als Erlkönig