powered by Motorsport.com
  • 23.06.2022 · 19:40

  • von Gerald Dirnbeck, Co-Autor: German Garcia Casanova

Lucio Cecchinello bestätigt: Alex Marquez wird LCR-Honda verlassen

Mit Saisonende gehen LCR-Honda und Alex Marquez getrennte Wege - Seinen Platz übernimmt voraussichtlich Alex Rins - Dockt Alex Marquez bei Gresini an?

(Motorsport-Total.com) - Alex Marquez wird das Honda-Satellitenteam LCR am Ende der MotoGP-Saison 2022 verlassen. Nach drei Jahren bei Honda, zwei davon in der LCR-Mannschaft, verabschiedet sich der Spanier von der japanischen Marke. Von beiden Seiten besteht nicht das Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit.

Alex Marquez

Alex Marquez verlässt am Saisonende das LCR-Honda-Team Zoom

"Wir verstehen, dass es für Alex immer schwieriger ist, auf einem Motorrad zu sitzen, das nicht so konkurrenzfähig ist, wie er das für seine harte Arbeit und Hingabe verdienen würde", sagt LCR-Teamchef Lucio Cecchinello gegenüber der spanischen Edition von 'Motorsport.com'.

Der ehemalige Rennfahrer ergänzt: "Wir werden bis zum Ende Alex unsere beste Unterstützung geben, aber es ist für ihn schwierig motiviert zu bleiben, wenn er sieht, dass keine guten Ergebnisse möglich sind."

Der jüngere Marquez kam 2020 in die MotoGP, als Jorge Lorenzo seinen Rücktritt erklärte. Da Alex Marquez 2019 Moto2-Weltmeister wurde, hielt man ihn für den geeigneten Ersatz. 2020 hätten eigentlich beide Marquez-Brüder im Honda-Werksteam fahren sollen.

Dann zog sich Marc Marquez beim Saisonauftakt in Jerez die schwere Oberarmverletzung zu. Alex Marquez fuhr sich mit zweiten Plätzen in Le Mans und Aragon ins Rampenlicht. Bis dato sind das seine einzigen beiden Spitzenergebnisse geblieben.

Alex Marquez

Die LCR-Honda wird voraussichtlich Alex Rins übernehmen Zoom

Seit dem Vorjahr fährt Alex Marquez für das Honda-Satellitenteam. 2021 beendete er als WM-16. In der laufenden Saison war ein siebter Platz in Portimao sein bestes Ergebnis. Bei Saisonhalbzeit ist der 26-Jährige in der WM-Tabelle an der 18. Stelle zu finden.

Das Management von Alex Marquez befindet sich in Gesprächen mit dem Gresini-Ducati-Team. Mit Miguel Oliveira ist es zu keiner Einigung gekommen. Gresini sucht nach einem Ersatz für Enea Bastianini, der im nächsten Jahr entweder im Ducati-Werksteam oder bei Pramac fährt.

Die Honda von Alex Marquez im LCR-Team wird aller Voraussicht nach Alex Rins übernehmen. "Wir haben mit dem Manager von Rins gesprochen und verstehen uns bei vielen Aspekten", bestätigt Cecchinello. "Ich hoffe, dass wir uns in Assen wieder treffen und weitere Fortschritte machen. Ich möchte die Sache am liebsten vor der Sommerpause abschließen."

MotoGP Umfrage

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige