Startseite Menü

Honda rätselt weiter über Stoners Chattering-Problem

Das durch die neuen Bridgestone-Reifen hervorgerufene Chattering kostet vor allem dem amtierenden Weltmeister wertvolle Zeit - Stoners Crewchief erklärt das Problem

(Motorsport-Total.com) - Auch wenn Casey Stoner alle Vorsaisontests dominierte, klagte er immer wieder über ein Problem: Chattering. Bereits bei der ersten Ausfahrt mit den neuen Bridgestone-Reifen deutete sich an, dass besonders Honda damit zu kämpfen haben wird. Hervorgerufen wird dieses Phänomen durch die weichere Konstruktion der Reifen, die auf der einen Seite das Aufwärmverhalten verbessert, dafür aber bei manchen Maschinen Chattering verursacht.

Casey Stoner

Honda arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung für Casey Stoners Probleme Zoom

Anschaulich beschreiben lässt sich Chattering nur sehr schwer. Stoners Crewchief Cristian Gabbarini veranschaulicht gegenüber 'MotorCycleNews": "Das Sensationelle ist, dass der Reifen über die Oberfläche springt. Das kann man recht einfach bei der Auswertung der Daten sehen." Für die Stärke des Problems sind verschiedene Faktoren verantwortlich: "Das Chattering wird durch die Haftung, die Steifigkeit der Reifen und der Steifigkeit des Rahmens hervorgerufen. Es ist noch zu zeitig, den Grund zu nennen."

Honda arbeitet an Lösungen

"Wir haben ein paar Ideen, um es zu verbessern. Doch wenn etwas aus dem Werk kommt, freuen wir uns natürlich auch darüber", berichtet Gabbarini und ist optimistisch: "Ich denke nicht, dass es ein Problem ist, das wir nicht lösen können." Honda hat bereits angekündigt, einen neuen Rahmen zu bauen, sollte man das Problem nicht in den Griff bekommen. Doch vielleicht sind es auch kleine Modifikationen, die Stoner voranbringen.

Casey Stoner

Weltmeister Casey Stoner kritisiert die neuen Bridgestone-Reifen Zoom

Bis sein Team eine finale Lösung hat, muss er sich wohl oder übel mit dem lästigen Problem auseinandersetzen, dass ihn Runde für Runde wertvolle Zeit und Zuversicht kostet. "Schwierig zu beurteilen, doch es wird ihn sicher einige Zehntelsekunden kosten", analysiert Gabbarini. "Es ist unmöglich, zu 100 Prozent zu fahren, weil das Feedback vom Reifen fehlt. Man muss also etwas Sicherheit übrig lassen."

"Die Haftung macht einen großen Unterschied aus. Der neue Hinterreifen verstärkt das Chattering unseres Motorrades stark. Das haben wir von Anfang an gewusst, als wir die weicheren Reifen getestet haben. Auf einigen Kursen haben wir es auf ein akzeptables Level reduziert, doch in Katar war es sehr ausgeprägt", so Stoners Crewchief.

Crewchief analysiert Stoners Fahrstil

"Jedes Mal, wenn wir auf die Strecke gehen, finden wir andere Bedingungen vor. Das Chattering wird also jedes Mal stärker oder schwächer", klagt er. Auffällig ist, dass Stoner deutlich mehr Probleme hat als Teamkollege Pedrosa. Es liegt nahe, dass der aggressive Fahrstil des Australiers den Effekt verstärkt.

Casey Stoner

Der aggressive Fahrstil des Australiers verstärkt das Chattering Zoom

"Unglücklicherweise hat Casey vom Anfang der Kurve, wo er sich zum Ausgang der Kurve bremst, dieses Problem. Er hat in der gesamten Kurve Chattering", erklärt Gabbarini. Hintergrund: Stoner ist einer der Fahrer, die auch am Kurvenscheitel und -ausgang mit der Bremse spielen. Damit wird erreicht, dass das Vorderrad genug Anpressdruck hat. Diese Technik hat zur Folge, dass der Einfluss des Chattering größer ist als bei einer konventionellen Fahrweise.

"Ich weiß, dass Dani auch Probleme damit hat, doch weniger als Casey. Der Fahrstil spielt da eine entscheidende Rolle", schildert Gabbarini. "Casey ist ein Fahrer, der viel Kraft auf den Reifen ausübt, um Haftung zu finden. Doch wenn man den Reifen stärker belastet, verstärkt sich das Chattering."

"Er bremst sehr hart und weit in die Kurve hinein. Das erhöht die Kraft auf die Front", erläutert Stoners Crewchief. "Er stellt das Motorrad gern zeitig gerade, um schnell aus der Kurve zu kommen, was viel Kraft auf das Heck bedeutet."

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Moriwaki-Honda: DIe Fireblade für die WSBK-Saison 2019
Moriwaki-Honda: DIe Fireblade für die WSBK-Saison 2019

Kawasaki zeigt die ZX-10RR für 2019
Kawasaki zeigt die ZX-10RR für 2019

MotoGP 2019: Wer welche Motorrad-Spezifikation fährt
MotoGP 2019: Wer welche Motorrad-Spezifikation fährt

Die MotoGP-Bikes von KTM für die Saison 2019
Die MotoGP-Bikes von KTM für die Saison 2019

MotoGP-Vorsaisontest in Sepang, Freitag
MotoGP-Vorsaisontest in Sepang, Freitag

MotoGP-Vorsaisontest in Sepang, Donnerstag
MotoGP-Vorsaisontest in Sepang, Donnerstag

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE