powered by Motorsport.com
  • 24.07.2008 · 07:51

  • von Johannes Orasche

GP-Stars sorgen weiter für gute Quoten

Während im deutschsprachigen Raum Verunsicherung über die Zukunft der Übertragungen herrscht, sorgen MotoGP und Superbike in Italien für starke Zahlen

(Motorsport-Total.com) - Während im deutschsprachigen Raum die Fans mit dem Einstieg des DSF in eine ungewisse Zukunft geht, boomt der Motorrad-Sport in Italien nach wie vor. Die Sender dürfen sich über starke Quoten freuen. Den MotoGP-Lauf in Laguna Seca verfolgten in Italien zuletzt 4.5 Millionen Fans bei Italia1.

Valentino Rossi

Den Sieg von Valentino Rossi in Laguna Seca sahen 6 Millionen Italiener

Während des MotoGP-Rennens wurde ein Zuschauer-Spitzenwert von 6 Millionen, was einem Marktanteil von etwa 49 Prozent entspricht. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies einen leichten Anstieg. 2007 saßen zu Spitzenzeiten 5.2 Millionen Italiener bei Italia1 bei der MotoGP-Übertragung aus den USa vor dem Fernsehschirm, was einem Marktanteil von etwa 46.5 Prozent entspracht.#w1#

Auch die Superbike-WM kann ordentlich Zahlen aufweisen. Das Meeting in Brünn verfolgten bei La7 im Schnitt etwa 650.000 Fans. Während beim ersten Rennen etwa 664.000 Als Spitzenwert registriert wurde, waren es in Durchgang zwei sogar 803.000 Superbike-Fans. Zum Vergleich: Eurosport Deutschland erzielt bei GP-Übertragungen rund eine Million Fans vor dem TV-Schirm.

MotoGP Umfrage

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Anzeige

Folge uns auf Twitter