powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 05.06.2011 13:36

Hänninen: Alkoholfreie Siegesfeier in Jalta

Jalta-Sieger Juho Hänninen im Interview: Der Skoda-Werkspilot über das Geheimnis seines Erfolgs, die weitere Saison in der IRC und eine "trockene" Siegesfeier

(Motorsport-Total.com) - In den letzten Prüfungen der Jalta-Rallye hat Juho Hänninen alles klar gemacht: Der Skoda-Werkspilot konnte sich von seinem Verfolger Bryan Bouffier absetzen und die Premiere der Intercontinental Rally Challenge (IRC) in der Ukraine gewinnen. Damit hat Hänninen nun auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

Juho Hänninen

Juho Hänninen holte bei der Jalta-Rallye seinen zweiten Saisonsieg Zoom

Allerdings gehört der Titelverteidiger in dieser Saison gar nicht zu den Stammstartern. Seine Hauptaufgabe ist in diesem Jahr, für Skoda in der S-WRC erfolgreich zu sein. In der IRC bestreitet er nur vereinzelte Einsätze. Ob dieser Plan so bleibt oder ob Hänninen doch noch auf die Mission IRC-Titelverteidigung geschickt wird, ist noch unklar. Nach seinem Jalta-Sieg stand der Skoda-Pilot Rede und Antwort.

Frage: "Gratulation, Juho. Mit deinem zweiten Saisonsieg bist du an die Spitze der Fahrerwertung zurückgekehrt. Und du bist mit sieben Siegen nun der erfolgreichste Fahrer in der Meisterschaft. Wie fühlst du dich und was war hier dein Erfolgsgeheimnis?"
Juho Hänninen: "Ein gutes Auto! Vor der Rallye wussten wir, dass wir ein gutes Ergebnis holen können, wenn wir keine Fehler machen und keinen Reifenschaden haben. Und so war es dann auch. Der Rekord ist natürlich wichtig."

Frage: "Du warst in vielen verschiedenen Ländern und auf den unterschiedlichsten Belägen erfolgreich. Wie schwierig war die Rallye hier in der Ukraine, und wie würdest du diesen Sieg in deinen Erfolgen einordnen?"
Hänninen: "Das war eine der schwierigsten Asphaltrallyes, die ich je gefahren bin, und natürlich fühlt sich mein zweiter Sieg auf Asphalt gut an. Aber der beste Sieg ist immer noch der, als wir 2009 in Russland gewonnen haben. Das ist gar nicht weit von hier weg. Das war der erste Sieg für Skoda und dieses Auto, deshalb hat er sich besser angefühlt als dieser."

Frage: "Wirst du bei der Ypern-Rallye antreten dürfen, um die Gesamtführung zu verteidigen?"
Hänninen: "Im Moment wissen wir noch nicht so viel über die Zukunft. Aber eines ist sicher: Wir werden nicht zur Ypern-Rallye fahren."

Frage: "Wem widmest du diesen Sieg? Vielleicht deiner Frau und deinen Kindern?"
Hänninen: "Es ist schwierig, da nur einen Namen zu nennen, denn ich möchte ihn dem gesamten Team widmen. Sie arbeiten das ganze Jahr über so gut. Und derzeit habe ich keine Frau - und ich glaube auch nicht, dass ich Kinder habe. Deshalb möchte ich diesen Sieg dem Team widmen."

Frage: "Was war die Taktik für diese Rallye? Attackieren oder auf Nummer sicher gehen?"
Hänninen: "Ich wusste vor der Rallye, dass ich ein gutes Ergebnis hole, wenn ich keine Fehler mache und keinen Reifenschaden habe. Das war dann auch die Taktik für die ganze Rallye."

Frage: "Wie wirst du feiern? Mit Alkohol?"
Hänninen: "Alkohol gehört bei uns nicht zum Feiern. Wir werden einfach Spaß mit dem Team haben, uns unterhalten und gemeinsam essen. Aber kein Alkohol."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45

Aktuelle Bildergalerien

WRC Rallye Chile 2019
WRC Rallye Chile 2019

WRC Rallye Argentinien 2019
WRC Rallye Argentinien 2019

WRX Abu Dhabi: Spektakulärer Crash - Nitiss steigt Marklund auf's Dach
WRX Abu Dhabi: Spektakulärer Crash - Nitiss steigt Marklund auf's Dach

WRC Rallye Frankreich 2019
WRC Rallye Frankreich 2019

WRC Rallye Mexiko 2019
WRC Rallye Mexiko 2019

WRC Rallye Schweden 2019
WRC Rallye Schweden 2019

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter