Startseite Menü

Indianapolis 500: Alex Tagliani fährt wieder für AJ Foyt

Alex Tagliani wird beim Indianapolis 500 ein drittes Auto im Team von AJ Foyt fahren und Anfang Mai auch beim Rennen auf dem Straßenkurs starten

(Motorsport-Total.com) - IndyCar-Veteran Alex Tagliani wird auch in diesem Jahr beim Indianapolis 500 an den Start gehen. Der 43-Jährige wird beim Saisonhöhepunkt der IndyCar-Serie erneut für das Team von AJ Foyt fahren und an der Seite der Stammfahrer Takuma Sato und Jack Hawksworth einen dritten Dallara-Honda pilotiern. Im Vorfeld des Oval-Klassikers wird Tagliani Anfang Mai für Foyt auch am Rennen auf dem Straßenkurs von Indianapolis teilnehmen.

Alex Tagliani

Alex Tagliani heuert für das Indy 500 wieder bei AJ Foyt an Zoom

"Das wird schwierig, denn ich bin seit einigen Jahren mit dem IndyCar nicht mehr auf einem Straßenkurs gefahren", sagt Tagliani. Sein letzter IndyCar-Start erfolgte im vergangenen Jahr beim Indy 500, seine letzte komplette Saison fuhr der Kanadier allerdings im Jahr 2013, als er für Bryan-Hertha-Autosport startete.

"Beim Rennen auf dem Straßenkurs ins Cockpit zu schlüpfen, wird schwierig, aber es ist gut, dass ich den ganzen Mai lang im Auto sein werde. Es ist wichtig, sich an die Jungs und die Arbeit mit dem Team zu gewöhnen, wenn man das Maximum aus Fahrer, Team und Auto herausholen will", so Tagliani.

"Ich freue mich, dass Alex wieder für uns fährt. Er hat im vergangenen Jahr tolle Arbeit geleistet und das Rennen sogar angeführt", lobt Teamchef Foyt seinen Piloten. "Es waren zwar nur ein paar Runden, aber wir haben geführt und wissen, das er schnell fahren kann."

Tagliani war von 2000 bis Ende 2013 Stammfahrer in der CART/Champ Car beziehungsweise IndyCar-Serie, gewann in dieser Zeit aber nur ein Rennen. Neben seinem Engagement in Indianapolis ist der Kanadier in dieser Saison vor allem in Europa aktiv. Für das deutsche Team Zakspeed bestreitet er in einem Mercedes-AMG GT die Blancpain-GT-Serie.

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Aktuelle Formelsport-Videos

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten

IndyCar Sonoma: Rennhighlights
IndyCar Sonoma: Rennhighlights

Wie Mick Schumacher Titelkandidat wurde
Wie Mick Schumacher Titelkandidat wurde