Startseite Menü

Barber-Rennen: Von Rekorden und Kuriositäten

Der Barber Motorsports Park konnte am Sonntag mit Rekordzahlen glänzen und hatte auch ein Kuriosum zu bieten, wie James Hinchcliffe weiß ...

(Motorsport-Total.com) - In seiner vierten Auflage erzielte der Honda Indy Grand Prix von Alabama im sonnigen Barber Motorports Park erneut eine Bestmarke: Insgesamt zählten die Promoter am gesamten Rennwochenende eine offizielle Zuschauerzahl von 83.564 IndyCar-Fans. 57.963 Menschen fanden alleine am Rennsonntag den Weg zur so idyllisch gelegenen Berg-und-Talbahn nahe Birmingham. Das heißt: Eigentlich waren es 57.964 Zuschauer, denn James Hinchcliffe verbrachte 72 Runden in seinem geparkten Andretti-Chevrolet, der kurz vor Kurve fünf gestrandet war.

James Hinchcliffe

So begann es: Der Andretti-Chevy von James Hinchcliffe bleibt liegen Zoom

Die Rennleitung wollte die einzige Gelbphase des Tages nicht künstlich verlängern und den Hinchcliffe-Chevy um die Strecke herum an die Box schleppen, wie es dem Regelbuch eigentlich entsprechen würde. Also wartete der 26-jährige Kanadier in seinem Cockpit vergebens auf Gelbphase Nummer zwei - die nie kam. "Ich hätte auch ein Schläfchen machen können", witzelte Hinchcliffe. "Leider waren die Rennautos um mich herum zu laut."

"Nach dem Start erhielt ich einen Treffer", schilderte der St-Pete-Sieger. "Eigentlich sah nach dem Boxenstopp alles gut aus, aber als ich unter Gelb meine Reifen anwärmen wollte, machte sich ein Rad selbstständig. Gott sei Dank ist das alles unter Gelb passiert." Es war die kuriose Szene eines auch ansonsten sehr unterhaltsamen IndyCar-Rennens, das mindestens bis 2016 in Barber stattfinden wird.


Fotos: IndyCars im Barber Motorsports Park


Die Vertragsverlängerung wurde nur wenige Stunden vor dem Rennstart offiziell verkündet, obwohl die Stadt Birmingham erst in dieser Woche ihre finanzielle Unterstützung für den Grand Prix zurückgezogen hatte. Für die Promoter eine nicht nachvollziehbare Entscheidung, schließlich wurde die Barber-Auflage des Vorjahres von der staatlichen Tourismusbehörde zum besten Event des Bundesstaates Alabama gewählt. 2013 fiel keinen Deut schlechter aus.

Daraus folgt: Tief im eigentlichen Herzen der NASCAR, der Talladega Superspeedway ist nur wenige Kilometer entfernt, hat sich der Barber Motorsports Park als ein Vorzeige-Event der IndyCars etabliert: "Dieses Rennen im tiefen Süden ist sehr populär geworden", weiß Chef-Organisator Gene Hallman. "Wir freuen uns in den kommenden Jahren auf ein weiteres Wachstum." Dann vielleicht wieder mit einem Teilnehmer Hinchcliffe, der vom Zuschauen vermutlich die Nase voll haben wird ...

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Das neueste von Motor1.com

Volkswagen Motorsport 2018: Vier Titel und ein starkes Finale
Volkswagen Motorsport 2018: Vier Titel und ein starkes Finale

Ford plant Pick-up auf Basis des neuen Focus
Ford plant Pick-up auf Basis des neuen Focus

Weniger Emissionen durch Mikrowellen-Raumzündung?
Weniger Emissionen durch Mikrowellen-Raumzündung?

VW Touareg III: Kräftiges Tuning von Abt
VW Touareg III: Kräftiges Tuning von Abt

Rendering: BMW M8
Rendering: BMW M8

Europäischer Gerichtshof: Die NOx-Konformitätsfaktoren sind nichtig
Europäischer Gerichtshof: Die NOx-Konformitätsfaktoren sind nichtig
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!