Startseite Menü

24h von Daytona 2019 mit Fernando Alonso?

Fernando Alonso will scheinbar die 24h von Daytona Anfang 2019 bestreiten - Der Spanier soll bereits Kontakt zu verschiedenen DPi-Teams aufgenommen haben

(Motorsport-Total.com) - Ex-Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso arbeitet an einem Start beim 24-Stunden-Rennen von Daytona im Januar 2019. In der Saison 2018 bestritt der Spanier das Rennen zusammen mit United Autosport. Es war damals das erste Langstrecken-Rennen des Rennfahrers überhaupt. Alonso soll bereits mit mehreren Dpi-Teams Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit führen.

Lando Norris, Fernando Alonso

Wie im Jahr 2018: Alonso plant, an den 24h von Daytona teilzunehmen Zoom

Aufgrund eines Problems mit dem Auto kam der aktuelle McLaren-Pilot im Jahr 2018 nur auf Platz 38 ins Ziel. "Ich bin gerade dabei, die letzten Details meines Kalenders zu klären", sagt der Spanier gegenüber 'Sportscar365'. "Es wird neben Indy noch weitere Herausforderungen geben." Er selbst würde die 24h von Daytona als unerledigte Aufgabe ansehen, weshalb er hart an seinem Comeback arbeiten würde.

"Das Rennen ist eine große Herausforderung", fügt der Ex-Formel-1-Weltmeister hinzu. "In Amerika werden mit den Safety-Car-Phasen die Rennen spannend gehalten und das bis in den letzten Stunden." Es mache großen Spaß, am Langstrecken-Klassiker in Florida teilzunehmen. Auch das Wetter im Süden der USA würde perfekt passen, um eine schöne Zeit in der Region Daytona und Miami zu haben, schwärmt der Spanier.

Die 24h von Daytona sollen nicht das einzige Gastspiel neben dem Indy 500 in der Saison 2019 sein. Alonso verrät: "Es wird noch einige andere legendäre Strecken geben, die ich zu meinem Programm hinzufügen werde. Bisher habe ich nur drei WEC-Rennen und das Indy 500." Alonso stellt klar, dass er noch weitere Rennen plane und sich großen Herausforderungen stellen wolle.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

VLN-Jahresfilm 2018
VLN-Jahresfilm 2018

VLN 2018: Jahresrückblick KTM X-Bow
VLN 2018: Jahresrückblick KTM X-Bow

GT Masters 2018: Jahreshighlights in fünf Minuten
GT Masters 2018: Jahreshighlights in fünf Minuten

Rundenrekord in Bathurst von Christopher Mies
Rundenrekord in Bathurst von Christopher Mies

WEC Schanghai 2018: 6 Stunden in 52 Minuten
WEC Schanghai 2018: 6 Stunden in 52 Minuten

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Marketing Assistant (m/w)
Marketing Assistant (m/w)

Your responsibilities Undertake daily administrative tasks to ensure the functionality and coordination of the department's activities Support marketing executives in ...