Startseite Menü

24h Daytona: WRT vor Start in den USA

WRT möchte mit einem Audi R8 LMS GT3 an den 24 Stunden von Daytona teilnehmen - Die Verhandlungen seien bereits fortgeschritten

(Motorsport-Total.com) - Das belgische Team WRT könnte am 26. und 27. Januar 2019 bei den 24 Stunden von Daytona mit einem Audi R8 LMS GT3 an den Start gehen. Das Team stecke mitten in den Verhandlungen, die bald abgeschlossen sein sollen. WRT hat bereits Siege bei den 24-Stunden-Rennen in Spa, Dubai, Zolder und am Nürburgring eingefahren.

WRT Audi

WRT will bei den 24 Stunden von Daytona an den Start gehen Zoom

"Es gibt eine Möglichkeit", so WRT-Chef Vincente Vosse gegenüber 'Motorsport-Total.com'. "Wir arbeiten daran und es sieht ganz gut aus." Laut Vosse wurde der mögliche Deal nicht von Audi eingefädelt. Einige Werksfahrer, die mit WRT zusammenarbeiten, sollen aber verfügbar sein. Laut dem Teamchef wird schon sehr bald eine Entscheidung bezüglich des Starts in Daytona fallen.

Das Team plant auch, am Test vor dem Rennen teilzunehmen, der vom 4. bis 6. Januar stattfindet. Schlechte Nachrichten gibt es aber für das 12h-Rennen in Bathurst. Scheinbar wird WRT seinen Titel dort nicht verteidigen. "Momentan sieht es so aus, als würden wir nicht starten", so Vosse. "Das ist auch kein Rennen, für das man sich in der letzten Minute entscheidet."

Für WRT steht außerdem noch die Nominierung des Fahrerkaders für die erste DTM-Saison des Rennstalls an. Es wird erwartet, dass Audi Ende Dezember oder Anfang Januar eine Entscheidung treffen wird.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!