Startseite Menü
  • 20.05.2008 17:37

Schumacher eine Bereicherung für die IDM

(Motorsport-Total.com) - Michael Schumacher bestritt am vergangenen Wochenende im Rahmen der Internationalen Deutschen Motorrad-Meisterschaft (IDM) seine ersten professionellen Motorradrennen. Aus der IDM erhielt der Formel-1-Star nach dem Wochenende positives Feedback: "Es ist für uns eine interessante Situation, mit jemandem zusammenzuarbeiten, der seit Jahrzehnten im Toprennsport zu tun hat", freute sich Doppelsieger Martin Bauer, der nach dem IDM-Lauf in der Magdeburger Börde seine Tabellenführung ausbauen konnte.

Dank gab es auch aus den Organisatorenkreisen. Michael Steiner, als DMSB-Generalsekretär für den Motorradsport zuständig, sowie IDM-Serienmanager Nico Amende bedankten sich im Namen der Serie und des Dachverbandes. Denn der Gaststart des Formel-1-Rekordchampions war für die IDM auch eine gelungene Werbung, die Deutschlands Motorradsport auch über den Kreis der Motorradinteressierten hinaus große Aufmerksamkeit verschaffte.

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP 2019: Ducati zeigt die neue Desmosedici
MotoGP 2019: Ducati zeigt die neue Desmosedici

Hinter den Kulissen: Lorenzos 1. Honda-Arbeitstag
Hinter den Kulissen: Lorenzos 1. Honda-Arbeitstag

One-Hit-Wonder: Piloten mit nur einem MotoGP-Sieg
One-Hit-Wonder: Piloten mit nur einem MotoGP-Sieg

Die 10 erfolgreichsten MotoGP-Piloten
Die 10 erfolgreichsten MotoGP-Piloten

Die Rekorde von Valentino Rossi
Die Rekorde von Valentino Rossi

Fotostrecke: Alle
Fotostrecke: Alle "Rookies des Jahres" seit 2002

Superbike-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Motorrad-Videos

Jorge Lorenzo über seinen Wechsel zu Honda
Jorge Lorenzo über seinen Wechsel zu Honda

MotoGP-Fahrer rast durch Autobahntunnel
MotoGP-Fahrer rast durch Autobahntunnel

MotoGP Valencia 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Valencia 2018: Die Startaufstellung

MotoGP Sepang 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Sepang 2018: Die Startaufstellung

MotoGP Phillip Island 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Phillip Island 2018: Die Startaufstellung
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter