powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 02.08.2019 09:33

rFactor 2: McLaren Senna GTR, Nürburgring, SimRacing Expo

Studio 397 gibt einen Überblick über die Themen die die Entwickler im Juli beschäftigt haben, stellt ein neues Auto vor und verrät was im August zu erwarten ist

(MST/Speedmaniacs.de) - Mit dem McLaren Senna GTR-Teaservideo und ersten Screenshots zum 4-Liter-Twin-Turbo-V8-Sportwagen der nächsten Generation und der Info, dass Simracer diesen Boliden in rFactor 2 "in den nächsten Wochen" schon fahren können, hat Studio 397 seinen wie gewohnt zum Monatswechsel erscheinenden Rückblick auf die zurückliegenden Wochen gleich einmal mit einem Knaller eingeleitet.

rFactor 2

Der McLaren Senna GTR wird bald in rFactor 2 spielbar sein Zoom

Zum Thema Nürburgring (Nordschleife) wird es vom 30. August bis 1. September auf der ADAC SimRacing Expo vor Ort Neuigkeiten geben. Für den Moment zeigen die Entwickler dazu ein neues Bild das in unserer rF2-Galerie angesehen werden kann. Einen ziemlich großen Teil der Juli-Zusammenfassung nimmt die Aufarbeitung der (technischen) Ursachen ein die dazu führten, dass das Langstreckenevent rF24, welches vom 6. bis 7. Juli auf dem damals gerade neu veröffentlichten Le Mans Circuit abgehalten wurde, nach rund 12 von geplanten 24 Stunden abgebrochen werden musste.

Kurz zusammengefasst haben die Entwickler verschiedene Gründe analysiert und dafür Lösungen entwickelt die zum Teil derzeit noch intensiven Tests mit ausgewählten Teilen der Simracing-Community unterzogen werden. Am Ende der Bemühungen werden durch Updates an rF2 entsprechende Maßnahmen stehen die zu Ladezeitenverbesserungen führen und eine Wiederholung des Horrorszenarios vermeiden sollen.

"Unser Plan ist es, die erste Reihe von Updates zu veröffentlichen sobald der Rejoin-Prozess 'kugelsicher' ist. Wir durchlaufen eine Reihe von Tests, jeden davon mit einer größeren Anzahl an Teilnehmern, bis wir die endgültige Gewissheit haben, dass wir das Thema gemeistert haben. Nach unserer derzeitigen Schätzung gehen wir davon aus, dass das erste Update irgendwann in der kommenden Woche live sein wird. Wir ruhen uns darauf aber nicht aus und fühlen uns verpflichtet, dafür zu sorgen, dass jeder ein tolles Rennerlebnis in rFactor 2 hat. Selbstverständlich werden wir das rF24 wiederholen, sobald wir das Gefühl haben, dass alle Schwierigkeiten gelöst und getestet wurden."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige