powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 05.04.2019 17:20

rFactor 2: Entwicklung macht gute Fortschritte

Die rFactor 2-Entwickler informieren über den Schwerpunkt und Stand der Weiterentwicklung im letzten Monat - umfassende Vorschau auf neue Features

(MST/Speedmaniacs.de) - Studio 397 hat wie gewohnt zum Ende des vergangenen Monats eine Zusammenfassung der Themen veröffentlicht mit denen man sich im Rahmen der Weiterentwicklung von rFactor 2 beschäftigt hat. Neben der gegen Mitte März erfolgten Aktualisierung und dem Reiza rFactor 2 Bundle, findet sich darin die Info, dass die Arbeiten am neuen Brake-by-wire-System der zweiten Generation des Formula E-Boliden abgeschlossen wurden, man sich in den internen Tests befindet und sich die Formula E-Fans in der Simracing-Community als Nächstes auf die Gen 2 der Formula E in rF2 einrichten dürfen.

rFactor 2

Studio 397 arbeitet an weiteren Strecken für rFactor 2 Zoom

Weitere Neuigkeiten gibt es im Bereich der Rennstrecken. Die Arbeiten an der Nürburgring-Nordschleife gehen voran. Aktuell widmet man sich den Streckenbegrenzungen und Graffitis auf dem Kurs. Außerdem wird an zwei weiteren Kursen gearbeitet die später im Laufe des Jahres zu erwarten sind, für den Augenblick aber ein Geheimnis der Entwickler bleiben.

Ganz anders sieht es im Hinblick auf die Informationen zum neuen Benutzerinterface (UI) und Wettbewerbssystem aus. Aktuell ist die UI aufgesplittet und mit einem Launcher gekoppelt der wiederum die Funktion des Contentmanagements und Online-Matchmakings übernimmt und je nach Wahl den Einzel- oder Mehrspielermodus startet. Für das neue Benutzerinterface wird alles vereinheitlicht. So wird es in Zukunft aus technischer Sicht keine zwei Modi mehr geben und beim Start des Spiels ein Hauptmenü aufgerufen das verschiedene Optionen bietet, zum Beispiel den Start eines Einzelspielerrennens, den Aufruf einer Aufzeichnung einer gespeicherten Session oder eines Live-Rennens sowie die Teilnahme an Multiplayer-Rennen. Ferner werden verschiedene Communityinformationen (Forum, Neuigkeiten, Events) eingebunden sein und natürlich bessere Möglichkeiten zur Konfiguration der Spieleinstellungen geboten.

Diese Einstellungen wurden aufgeräumt und neu geordnet, wodurch die Spieler sich schneller und besser zurechtfinden sollen. "Als ein Beispiel sei hierzu erwähnt, dass die Einstellungen für die Aufzeichnung von Replays hier vorgenommen wird, jedoch der Aufruf zum Abspielen der Replays an einen anderen Ort verschoben wurde. Das Anschauen hat einfach nichts mit den Einstellungen zu tun", heißt es vom Entwicklerteam das, unterstützt von Screenshots die in unserer rFactor 2-Galerie zu sehen sind, sich über einen Zugewinn an Übersichtlichkeit und mehr Möglichkeiten zur Unterbringung zusätzlicher Inhalte und Hilfeinfos freut. Auch die Einstellungen für die einzelnen Sessions wurden überarbeitet und erlauben, ohne auf Textdateien zurückgreifen zu müssen, auch die Konfiguration von mehr als einer Trainingssession. Selbstredend wurden auch die Optionen zur Fahrzeug- und Streckenauswahl überarbeitet. Unterschiedliche Darstellungsoptionen stehen dabei zur Auswahl und umfassen eine grafische auf Icons basierte Ansicht bis hin zu einer Darstellung in kompakter Listenform. Eine Schnellsuch-Funktion wurde ebenfalls integriert.

Im Bereich der Garage stehen in logische Abschnitte gruppierte Tuningoptionen zur Verfügung. Vom Spieler geänderte Einstellungen werden farblich hervorgehoben. Die Funktion zum Vergleichen zweiter Set-ups wurde aufgeräumt und stellt die tatsächlichen Unterschiede nun besser heraus. "Die gesamte UI ist webbasiert und wir erlauben euch die eigene UI mit einem Teamkollegen zu teilen. Das bedeutet, dass während man selbst fährt der Teamkollege sich in das Spiel einklinken und zum Beispiel die Fahrzeugabstimmung ansehen und ändern kann. Die Änderungen werden dann beim nächsten Verlassen der Garage übernommen. Diese Features eröffnen allen die zusammen als Team fahren zahlreiche Möglichkeiten und erlauben gleichzeitig eine Remoteunterstützung und sicherlich auch noch andere Nutzungsmöglichkeiten die die Community finden wird."

Im Bereich Rennbeobachtung gibt es einen Monitor über den die Live-Action von unterschiedlichen Kamerapositionen betrachtet werden oder eine Sofort-Replayaufnahme abgespielt werden kann. Die Präsentation der Renn-/Session-Ergebnisse wurde ebenfalls ausgebaut. Zu der Wettbewerbskomponente lässt Studio 397 wissen, dass diese nun als Bestandteil der neuen UI entwickelt wird und man dadurch leichter die zukünftigen Rennen sehen kann und es aus einer Liste der Wettbewerbe möglich sein wird sich direkt bei den Events anzumelden für die man sich interessiert. Durch die Zoomfunktion kann man durch Events, Sessions und Ergebnisse blättern. Bei Auswahl einer Session wird man automatisch mit dem richtigen Server verbunden. In diesem Bereich arbeitet man derzeit daran, dass in Zukunft die Teilnahme nicht nur an Hotlap-Wettbewerben sondern auch an Qualifikationssitzungen und Rennen selbst möglich wird. Ebenfalls gearbeitet wird an der punktebasierten Bewertung des Fahrerverhaltens und der Leistungen auf unterschiedliche Weise und ein System um wegen bestimmter Vorkommnisse zu protestieren wird integriert und getestet.

Davon abgesehen steht noch die Überarbeitung des Launchers aus. Als kritischer Teil werden dabei der Matchmaker zur Anzeige der Server und das Paketmanagementsystem betrachtet. Der Matchmaker wird ebenfalls grafisch überarbeitet und funktional erweitert. So verspricht Studio 397, dass sich schnell herausfinden lassen wird ob nur AI oder echte Personen fahren und individuelle Serverdetails angezeigt werden sollen. Das Paketmanagementsystem soll mit der Möglichkeit versehen werden direkt im Workshop und Item-Store alle Spielinhalte an einem Ort überblicken zu können.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelle Bildergalerien

Gran-Turismo-Sport-Event auf der Gamescom
Gran-Turismo-Sport-Event auf der Gamescom

Assetto Corsa
Assetto Corsa

Assetto Corsa
Assetto Corsa

Assetto Corsa
Assetto Corsa

F1 2015
F1 2015

F1 2015
F1 2015

Folgen Sie uns!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!