powered by Motorsport.com
  • 08.08.2019 17:54

Automobilista 2: Entwickler reagiert und zeigt besseres Gameplay-Video

Das zusammen mit dem Rückblick auf den Monat Juli veröffentlichte Gameplay-Video hat nicht nur positive Reaktionen ausgelöst - Reiza Studios reagiert darauf

(MST/Speedmaniacs.de) - Mit neuen Infos, vielen Screenshots und einem AMS1 vs AMS2-Vergleichsvideo lieferte der Monatsrückblick auf den Juli von Reiza Studios viel neuen Stoff für die Simracing-Community. Nicht bei allen sorgte das Video zu Automobilista 2, zu dem Renato Simioni schon vorausgeschickt hatte, dass "nichts von dem was von AMS2 zu sehen ist final" ist, für Begeisterung. Auf diesen Umstand hat man mit dem neuen Ultima GTR in Snetterton-Gameplayvideo und einer kurzen Stellungnahme reagiert.

Automobilista 2

AMS2 gilt als Geheimtipp zum Ende des Jahres 2019 Zoom

"Angesichts einiger Bedenken nach unserem Vergleich zwischen AMS1 und AMS2, haben wir uns entschieden, ein neues Video von Automobilista 2 mit der Ultima GTR Race-Spezifikation zu drehen bei der eine weiter fortgeschrittene Version des Spiels mit dieser Auto-/Strecken-Kombination verwendet wird.

Für das Rennen wurde Faktor 60 bei der Zeitbeschleunigung gewählt. Dieses Video hat auch eine höhere Bitrate, die der tatsächlichen grafischen Qualität des Spiels besser entspricht. Antialiasing ist auf Supersampling bei Ultra eingestellt und die verwendeten Systemspezifikationen sind: i7-3770k-CPU mit 3,50 GHz, 16 GB RAM, Geforce GTX 1070", heißt es dazu.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Games-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige