• 13.02.2023 14:00

ANZEIGE

US Racing-Show beim Debüt der Formula Winter Series

Der Pole Kacper Sztuka gewinnt beide Läufe beim Debüt der Formula Winter Series: Schweizerin Tina Hausmann ünerzeugt bei ihrem Renndebüt im Formelsport

(Motorsport-Total.com) - Qualifying: Am frühen Sonntagmorgen wurde es erstmals ernst in der Formula Winter Series, das erste zweigeteilte Qualifying in der Geschichte der Rennserie wurde ausgetragen. Am ausgeschlafensten präsentierte sich der Pole Kacper Sztuka, welcher im Fahrzeug von US Racing auf die Poleposition für beide Rennen fuhr.

Titel-Bild zur News: Formula Winter Series

Die Formula Winter Series legte in Jerez ein gelungenes Debüt hin Zoom

Seine Teamkollegen Ruiqi Liu, Frederik Lund und Gianmarco Pradel folgten in beiden Zeittrainings auf den Plätzen. Juan Cota Alonso und Tina Hausmann konnten sich als Best of the Rest festigen.

Rennen 1:

Das Debütrennen der Formula Winter Series geht an den erfahrenen Formel 4-Piloten Sztuka, der das Rennen von der Poleposition gewinnen konnte. An der Spitze des Feldes kontrollierte der Pole den ersten Wertunglauf der Rennserie. Schlussendlich gewinnt der 17-Jährige nach 19 Umläufen mit 1,476 Sekunden Vorsprung vor seinen Teamkollegen Frederik Lund.

Hart umkämpft wurde der finale Platz auf dem Podium. Nur 0,125 Sekunden trennten Gianmarco Pradel im US Racing-Boliden sowie die junge Schweizerin Tina Hausmann. Hausmann verpasste zwar knapp die Podestränge, konnte bei ihrem Renndebüt aber die Fans auf der gutgefüllten Tribüne begeistern.

Formula Winter Series

Das Team US Racing dominierte in Jerez das Geschehen Zoom

Auch in der Juniorwertung triumphierte Pradel mit der engen Zieleinfahrt vor der Piloten von AKM Motorsport. Drivex-Pilot Juan Cota Alonso, der das Rennen auf der fünften Position in der Gesamtwertung beendete, komplettierte die Top 3 in der Juniorwertung.

US Racing-Pilot Ruiqi Liu zeigte im Rennen eine begeisternde Aufholjagd. Der Chinese würgte am Start den Motor ab und fiel ans Ende des Feldes zurück. Doch Liu ließ sich von dem Rückschlag nicht aufhalten und kämpfte sich auf spektakuläre Art und Weise auf die sechste Position zurück. Bei der Aufholjagd brannte der Asiate mit 1:44.225 Minuten die schnellste Rundenzeit in den spanischen Asphalt.

Rennen 2:

Auch im zweiten Lauf konnte Kacper Sztuka am Steuer des US Racing Tatuus triumphieren. Erneut setzte sich der routinierte Formel 4-Pilot von der Poleposition durch und fuhr kontrolliert zum Triumph in Südspanien. Mit 1,7 Sekunden Vorsprung siegte der 17-Jährige vor seinem Teamkollegen Ruiqi Liu, der nach der Aufholjagd im ersten Lauf erneut sein Talent aufblitzen ließ. Liu fährt mit der dritten Position auch den Sieg in der Juniorwertung ein.

Vielumjubelt war die dritte Position von Tina Hausmann. Die Schweizerin kämpfte sich im Boliden von AKM Motorsport vom fünften Startplatz auf Rang drei vor und konnte so das US Racing-Aufgebot durchbrechen. Mit der starken Leistung konnte sich die Eidgenössin in das Notizbuch von hochklassigen Teamchefs eintragen.

Kacper Sztuka siegte im zweiten Rennen vor Ruiqi Liu und Tina Hausmann

Kacper Sztuka siegte im zweiten Rennen vor Ruiqi Liu und Tina Hausmann Zoom

Geprägt war das Rennen von spannenden Zweikämpfen, welche sich durch das komplette Starterfeld zogen. So lieferten sich zum Beispiel Carl Bennett und Maximiliano Restrepo einen spannenden Zweikampf um Rang acht, bei dem sich der Brite Bennett durchsetzte. Und auch um die fünfte Position kämpften Gianmarco Pradel und Drivex-Pilot Alonso einen spannenden Kampf, in dem sich US Racing-Pilot Pradel durchsetzen konnte und auch Rang drei in der Juniorwertung belegte.

"Uns erfüllt es mit Stolz, dass mit der Formula Winter Series unsere neuste Rennserie ihr Renndebüt gefeiert hat", so FWS-Projektleiter Robin Selbach. "Wir haben den zahlreichen Fans auf der Tribüne zwei spannende Rennen gezeigt, welche sich durch eine ausgesprochene Fairness und spannenden Zwei- und Mehrkämpfen ausgezeichnet haben. Bereits jetzt freuen wir uns auf das nächste Rennwochenende in Valencia, bei dem, nach aktuellem Stand, fünf weitere Fahrzeuge an den Start gehen werden!"

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!