powered by Motorsport.com
  • 16.07.2014 · 11:47

Formel 4 ersetzt Formel-Masters als Nachwuchsplattform

Der ADAC richtet in Deutschland ab der kommenden Saison die Formel 4 aus - Hermann Tomczyk erkennt "durchgängigen Weg bis hin zur Formel 1"

(Motorsport-Total.com) - Der ADAC plant für 2015 die Einführung der Formel 4 in Deutschland. Die kostengünstige Einstiegsserie in den Formelnachwuchssport ersetzt das Formel-Masters. "Mit der ADAC Formel 4 schaffen wir eine zeitgemäße Plattform für den Formelnachwuchs in Deutschland. Somit gibt es einen durchgängigen Weg für die Talente von der Formel 4 über die Formel 3 bis hin zur Formel 1 und das alles mit modernsten Sicherheitsstandards", sagt ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk.

ADAC-Formel-Masters-Auto

Das Formel-Masters (Foto) wird zur Saison 2015 durch die Formel 4 abgelöst

"Es müssen zwar noch einige organisatorische Dinge mit der FIA geklärt werden, aber da bin ich zuversichtlich, sodass eine ADAC Formel 4 in Deutschland ab 2015 Wirklichkeit wird", so Tomczyk. Der FIA-Weltrat hatte im Jahr 2013 die Einführung der Formel 4 beschlossen, sodass diese in den jeweiligen Ländern ausgerichtet werden kann.

Gerhard Berger, seines Zeichens Präsident der Formelsportkommission bei der FIA, zeigt sich zuversichtlich: "Deutschland hat Vorbildwirkung und ist ein zentraler Markt für den weltweiten Motorsportnachwuchs. Insofern freue ich mich sehr, dass der ADAC 2015 die Einführung der Formel-4-Meisterschaft plant. Ich bin überzeugt, dass durch diese Meisterschaft der Grundstein für einige zukünftige Formel-1-Fahrer gelegt wird."

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko-Stadt

14. Januar

Qualifying Sa. 04:25 Uhr
Rennen Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de

Folge uns auf Twitter

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folgen Sie uns!