powered by Motorsport.com

Vertrag verlängert: Robin Frijns fährt bis 2022 in der Formel E für Virgin

Vor dem Saisonfinale der Formel E 2021 hat Robin Frijns seinen Vertrag mit dem Audi-Kundenteam Virgin um ein Jahr verlängert

(Motorsport-Total.com) - Robin Frijns wird auch in der Saison 2021/22 in der Formel E für das britische Team Virgin starten. Wie der Rennstall am Montag bekanntgab, wurde der Vertrag mit dem 29-jährigen Niederländer um ein Jahr verlängert. Damit setzt Virgin in der Fahrerfrage auf Konstanz, denn das zweite Cockpit wird 2021/22 wie in dieser Saison mit Nick Cassidy besetzt.

Robin Frijns beim Rennen der Formel E 2021 in London

Robin Frijns beim Rennen der Formel E 2021 in London Zoom

"Ich bin sehr glücklich, dass ich eine weitere Saison bei Virgin bleiben kann", sagt Frijns. "Wir haben ein tolles Auto und ein sehr talentiertes, engagiertes Team, das einen phänomenalen Job macht."

Frijns war zur Saison 2018/19 nach zwei sportlich durchwachsenen Jahren mit Andretti zu Virgin gewechselt und erzielte in seiner ersten Saison mit dem neuen Team in Paris und New York zwei Siege.

Vor dem Saisonfinale 2021 am 14. und 15. August in Berlin liegt Frijns in der Fahrerwertung auf Rang zwei und hat nur sechs Punkte Rückstand auf Tabellenführer Nyck de Vries (Mercedes). Die Teamwertung führt Virgin vor dem finalen Double-Header auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof an.

"Robin zu behalten, war eine klare und natürliche Entscheidung für uns", sagt Teamdirektor Sylvain Filippi. "Robin hat sich in den Jahren, in denen er für uns gefahren ist, immer wieder bewährt. Er ist ein fester Bestandteil unseres Teams und hat eine gute Beziehung zu allen hier. Das, kombiniert mit seiner reifen Herangehensweise an den Rennsport und seinem strategischen Denken, hat zu einer sehr soliden Leistung auf der Strecke geführt, die enorm zum Erfolg des Teams beigetragen hat."

Trotz des bevorstehenden Rückzugs von Audi als Werksteam aus der Formel E wird Virgin auch in der kommenden Saison mit Antrieben des deutschen Herstellers fahren.

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen