powered by Motorsport.com
  • 25.02.2021 · 15:01

ANZEIGE

Porsche startet eigenen Kanal auf Motorsport.tv

Porsche hat im Vorfeld der Formel-E-WM 2021, die am Freitag in Saudi-Arabien beginnt, einen eigenen Kanal auf Motorsport.tv gestartet

(Motorsport-Total.com) - Für Porsche wird die Saison 2021 die zweite in der Formel E und rechtzeitig zum Start in diese hat der Hersteller auf Motorsport.tv, der digitalen OTT-Plattform von Motorsport Network für Rennsport- und Automobilvideos, einen eigenen Kanal ins Leben gerufen.

Pascal Wehrlein

Porsche setzt in der Formel E 2021 auf Pascal Wehrlein und Andre Lotterer Zoom

Der Porsche-Channel ist ab sofort live. Er bietet Fans einen faszinierenden Einblick in die Arbeit des Formel-E-Teams sowie in die GT-Programme der Marke im Kundensport.

Porsche verweist in allen Bereichen des Motorsports auf eine glänzende Erfolgsbilanz: in der Formel 1, bei Straßenrennen, bei der Rallye Dakar und nicht zuletzt in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC). Der Hersteller, der die 24 Stunden von Le Mans bereits 19 Mal gewonnen hat, will nun auch in der Formel E den Titel erringen.

Vor der zweiten Saison in der Elektrorennserie hat Porsche den ehemaligen Formel-1-Piloten Pascal Wehrlein als neuen Teamkollegen für Dauerbrenner Andre Lotterer verpflichtet, um auf einer soliden Debütsaison 2019/20 aufbauen zu können.


Porsche vor dem Start in die Formel-E-WM 2021

Mit dem Double-Header unter Flutlicht in Riad (Saudi-Arabien) beginnt am 26./27. Februar für Porsche und Co. die erste WM-Saison der Formel E! Weitere Formelsport-Videos

Wenngleich der Stadtkurs in Riad für die beiden Nachtrennen am 26./27. Februar leicht verändert wurde, kehrt Porsche doch an einen vertrauten Ort zurück. Schließlich belegte man dort in der vergangenen Saison beim ersten Einsatz in der Formel E einen beeindruckenden zweiten Platz mit Lotterer. Wenig später holte er in Mexiko-Stadt auch die erste Pole-Position für Porsche in der Formel E und fuhr bis zum Ende der Saison noch sechsmal in die Top 10.

Andre Lotterer

Andre Lotterer erzielte in Porsches Debütsaison in der Formel E erste Erfolge Zoom

In der Winterpause hat der vollelektrische Straßenwagen Porsche Taycan von der Fachpresse viel Lob erfahren, während das Formel-E-Team einen maßgeschneiderten neuen Antriebsstrang für das erste Rennen der neuen Saison entwickelt hat.

Zusammen mit der Verpflichtung von Wehrlein und weiteren Verstärkungen des Teams hat Porsches Formel-E-Teamchef Amiel Lindesay das Ziel ausgegeben, "Rennen zu gewinnen und um die Meisterschaft zu kämpfen". Während das Team genau das erreichen will, wird der neue Porsche-Kanal auf Motorsport.tv den Fans exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Formel-E-Fahrerlagers bieten.

Das monatlich 56 Millionen Fans umfassende Publikum von Motorsport Network erhält zudem einen Einblick in das entstehende LMDh-Programm von Porsche, das im Jahr 2023 die Rückkehr des Herstellers in die Königsklasse des internationalen Langstreckensports markieren wird.

Porsche-LMDh-Projekt, Porsche LMDh, Rendering

2023 steigt Porsche in die LMDh-Kategorie der WEC und IMSA ein Zoom

Der Start des neuen Kanals auf Motorsport.tv ermöglicht Porsche auch die Nutzung von Motorsport Studios, der globalen Vertriebs- und Produktionsplattform von Motorsport Network, um maßgeschneiderte Inhalte zu erstellen.

Motorsport Studios beherbergt unter anderem das umfangreiche Archiv von Motorsport Network an multimedialen Inhalten, darunter mehr als 26 Millionen Bilder aus der Geschichte des Motorsports. Auch darauf wird Porsche Zugriff haben.

Gleichzeitig wird Motorsport Network Porsche bei der Erstellung und Verbreitung von Inhalten unterstützen, um die Marke vor der Konkurrenz zu positionieren und ihre erfolgreichen GT-Programme im Kundensport zu präsentieren.

Neueste Kommentare

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko / Puebla

19. - 20. Juni

Qualifying 1 TBA
Rennen 1 TBA
Qualifying 2 TBA
Rennen 2 TBA

Motorsport-Total Business Club

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen