powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Garcia soll Tung in Malaysia ersetzen

(Motorsport-Total.com) - Beim Team China Racing bahnt sich bereits im zweiten Rennen der Formel-E-Saison ein Fahrertausch an. Wie 'Electric Autosport' berichtet, wird Stammpilot Ho-Pin Tung nicht am ePrix teilnehmen können, da der Chinese anderweitige Verpflichtungen in der asiatischen Le-Mans-Serie wahrnehmen muss. Vertreten soll ihn der Spanier Antonio Garcia. Eine offizielle Bestätigung seitens des Teams steht allerdings noch aus.

Der 34-jährige Madrilene ist vor allem in der Langstreckenszene eine bekannte Größe. Drei Klassensiege feierte Garcia bereits bei den 24 Stunden von Le Mans. Zuletzt war er hauptsächlich in Nordamerika in der USCC (bis 2013 ALMS) unterwegs, wo er mit Corvette diverse Erfolge einfuhr. Vor Saisonbeginn galt Garcia als möglicher Kandidat auf ein Stammcockpit in der Formel E, letztlich hatte er jedoch das Nachsehen.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Folgen Sie uns!

Aktuelle Formelsport-Videos

Warum Alonso und McLaren in Indy versagt haben
Warum Alonso und McLaren in Indy versagt haben

Stock-Block-Motor von Mercedes beim Indy 500
Stock-Block-Motor von Mercedes beim Indy 500

Indy 500 2019: Highlights Shootouts
Indy 500 2019: Highlights Shootouts

Indy 500 2019: Highlights
Indy 500 2019: Highlights "Fast Friday"

Indianapolis Grand Prix in 30 Minuten
Indianapolis Grand Prix in 30 Minuten