powered by Motorsport.com

Formel E London 2022: Jake Dennis auch am Sonntag auf Pole

Andretti-Pilot Jake Dennis fährt im zweiten Qualifying der Formel E in London zum zweiten Mal auf die Poleposition: Rückschlag für Titelanwärter

(Motorsport-Total.com) - Lokalmatador Jake Dennis (Andretti) wirkt beim London-E-Prix der Formel-E-WM 2022 unschlagbar. Nach Poleposition und Rennsieg am Samstag fuhr der Brite auch am Sonntag im Qualifying zum zweiten Rennen auf Startplatz eins.

Jake Dennis beim E-Prix von London 2022

Jake Dennis beim E-Prix von London 2022 Zoom

Unter dem Jubel der Fans auf den Tribünen, die Dennis während des gesamten Qualifyings frenetisch angefeuert hatten, schlug der Andretti-Pilot im Finale der Duellphase den bis dahin sehr starken Lucas di Grassi (Venturi) deutlich. Nach einem Fahrfehler des Brasilianers hatte Dennis mehr als eine Sekunde Vorsprung.

Startreihe zwei bilden zwei Namensvetter: Antonio Felix da Costa (DS-Techeetah) und Antonio Giovinazzi (Dragon-Penske). Der Italiener war die große Überraschung des Qualifying, zeigte seine bisher beste Leistung nach dem Wechsel in die Formel E und zog erstmals in die Duellphase ein.

Für die Meisterschaftsanwärter war das drittletzte Qualifying der Formel-E-Saison 2022 früh beendet. Tabellenführer Stoffel Vandoorne (Mercedes) landete nach einem Verbremser bei seinem letzten Versuch in Gruppe A nur auf Rang sieben. Diese Steilvorlage konnte der Meisterschaftszweite Mitch Evans (Jaguar) aber nicht nutzen.

Der Neuseeländer kam in Gruppe B ebenfalls nicht über Rang sieben hinaus und wird damit in der Startaufstellung neben Vandoorne im Mittelfeld stehen. Edoardo Mortara (Venturi) kommt in London weiterhin nicht zurecht und fuhr in Gruppe A nur die neuntschnellste Zeit. Auch Jean-Eric Vergne (DS-Techeetah) verpasste als Fünfter in Gruppe B die Duellphase.

Maximilian Günther (Nissan-e.dams) verpasste als Fünfter in Gruppe A um 24 Tausendstelsekunden den Einzug in die Duell-Phase. Pascal Wehrlein (Porsche) schied als Sechster in Gruppe B ebenfalls aus. Sein Teamkollege Andre Lotterer wurde in Gruppe A abgeschlagen Elfter und muss das Rennen damit aus der letzten Startreihe in Angriff nehmen.

Das zweite Rennen des London-E-Prix wird um 16:00 Uhr gestartet.

Neueste Kommentare

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Seoul

13. - 14. August

Qualifying 1 Sa. 04:25 Uhr
Rennen 1 Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de
Qualifying 2 So. 04:25 Uhr
Rennen 2 So. 08:25 Uhr live auf ran.de

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige