Startseite Menü

Mick Schumacher: Bin noch nicht bereit für die Formel 1

Endziel Formel 1, aber noch nicht so schnell: Vor dem Start seiner ersten Formel-3-Saison übt sich Mick Schumacher in Geduld: "Muss mich erst noch beweisen"

(Motorsport-Total.com) - An Osterwochenende beginnt für Mick Schumacher mit dem Saisonstart der Formel-3-Europameisterschaft im britischen Silverstone das nächste Kapitel seiner Motorsport-Karriere. Und die soll ihn über lang oder kurz in die Formel 1 bringen, wie der Sohn des siebenmaligen Weltmeisters Michael Schumacher im Interview mit der 'DPA' erklärt. "Ich will mich mit den Besten messen, und die sind alle in der Formel 1", sagt Mick Schumacher.

Mick Schumacher

An diesem Wochenende beginnt für Mick Schumacher das Abenteuer Formel 3 Zoom

Diese Ziel haben andere Fahrer wie Max Verstappen oder Lance Stroll in seinem Alter schon erreicht. Doch Mick Schumacher, der vor gut drei Wochen 18 Jahre alt geworden ist, will sich davon nicht unter Druck setzen lassen. "Sie haben den Schritt gewählt, früh in die Formel 1 zu gehen, ich bin noch nicht bereit dafür. Ich mache mein Ding", versichert er.

Erst wenn er auf der Rennstrecke gezeigt habe, dass er für den Aufstieg bereit ist, sei die Zeit gekommen, um über das Thema Formel 1 konkret nachzudenken. "Ich muss mich als Fahrer erst noch beweisen und noch ein Stück weit verbessern", so Mick Schumacher. Bisher sei er "noch nicht konstant genug", weshalb er bislang in seiner Karriere noch keinen Titel gewonnen habe.


#QuickMick macht den Führerschein: Finale

Da ist der Lappen! Mick Schumacher besteht auch seine Prüfung mit Bravour - und Witz Weitere Formelsport-Videos

Das Interesse der Teams aus der Königsklasse hat der Nachwuchspilot dennoch schon geweckt. 2017 fährt er in der Formel-3-EM für Prema, das inoffizielle Nachwuchsteam von Ferrari. Und für Mercedes, den letzten Arbeitgeber seines Vaters, war Mick Schumacher zuletzt im Rahmen einer Videoserie als Markenbotschafter tätig. Dieses Interesse an seiner Person schmeichelt dem 18-Jährigen. "Weil es bedeutet, dass ich im Moment in den Rennen etwas richtig mache", so Mick Schumacher.

An diesem Wochenende steht jedoch der Auftakt in seiner erste Formel-3-Saison im Mittelpunkt, und für die hat Mick Schumacher eine ganz klare Zielsetzung. "Es ist mein erstes Jahr, für mich geht es ums Lernen und möglichst vorne dabei zu sein in der Rookie-Wertung", sagt er.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC Formel 4
22.07. 10:00
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
11.08. 14:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
11.08. 14:30
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
12.08. 11:45
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
12.08. 15:00

Aktuelle Bildergalerien

Formel E in New York, Sonntag
Formel E in New York, Sonntag

Formel E in New York, Samstag
Formel E in New York, Samstag

Formel-3-EM in Zandvoort 2018
Formel-3-EM in Zandvoort 2018

Formel-3-EM auf dem Norisring 2018
Formel-3-EM auf dem Norisring 2018

Formel E in Zürich
Formel E in Zürich

Ex-Formel-1-Fahrer in der Formel E
Ex-Formel-1-Fahrer in der Formel E

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Motorsport-Total Business Club