powered by Motorsport.com

Teamchef stellt klar: "Daniil Kwjat fährt 2016 für Red Bull"

Verwirrung um Daniil Kwjat: Fährt der Russe 2016 für Red Bull oder nicht? Kwjat selbst ist sich noch nicht sicher, doch Christian Horner gibt eine feste Zusage

(Motorsport-Total.com) - Fährt Daniil Kwjat auch 2016 für Red Bull? Bereits im Oktober bestätigte Teamchef Christian Horner den Russen für das kommende Jahr, doch an diesem Wochenende stellte Kwjat klar, dass eigentlich noch gar nichts klar ist. Zwar werde er 2016 "wahrscheinlich" weiter für Red Bull fahren, allerdings erklärte er auch: "Aktuell brauche ich noch eine offizielle Bestätigung. Wir müssen also abwarten." Alles weitere könne nur Horner selbst beantworten - was der Teamchef nun auch tut.

Daniil Kwjat, Christian Horner

Christian Horner bestätigt, dass Daniil Kwjat auch 2016 für Red Bull fahren wird Zoom

"Er hat einen Vertrag und er wird für Red Bull fahren", bestätigt Horner im Rahmen des Großen Preises von Abu Dhabi und lobt die "exzellente" Zusammenarbeit zwischen seinen beiden Piloten in der abgelaufenen Saison. Auch Daniel Ricciardo lobt er explizit und erklärt: "Ich denke, dass er sich extrem gut geschlagen hat. Wir brauchen keinen Fahrer, der den Kopf hängen lässt."

Obwohl Ricciardo seine Erfolge des Vorjahres in dieser Saison nicht wiederholen konnte und die WM sogar einen Platz hinter Kwjat beendete, gab der Australier nie auf und hatte stets sein gewohntes Lächeln auf den Lippen. Auch Ricciardo sitzt bei den Bullen für 2016 fest im Sattel, was aber wiederum auch bedeutet, dass im kommenden Jahr kein Platz für Carlos Sainz oder Max Verstappen bei Red Bull ist.

"Die Toro-Rosso-Piloten waren eines der Highlights in diesem Jahr." Christian Horner

Trotzdem bestätigt Horner den beiden Rookies und dem ganzen Toro-Rosso-Team 2015 eine gute Leistung. "Sie haben einen tollen Job gemacht, sie hatten in diesem Jahr ein gutes Auto. Sie haben zwei aufregende junge Piloten und meiner Meinung nach waren die Toro-Rosso-Piloten eines der Highlights in diesem Jahr", lobt Horner seine Junioren Sainz und Verstappen.

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen