powered by Motorsport.com
  • 19.02.2014 · 16:23

  • von Dominik Sharaf

Ferrari präsentiert Rekordergebnis

Das springende Pferd auf Rekordhöhe: Ferrari erwirtschaftete im vergangenen Jahr 2,3 Milliarden Euro an Einnahmen - Formel-1-Team zieht große Unternehmen an

(Motorsport-Total.com) - Weniger war für Ferrari aus Unternehmenssicht im vergangenen Jahr mehr: Das Unternehmen präsentierte am Dienstag in Maranello erneut ein Rekordergebnis, obwohl es seine Palette an Serienfahrzeugen reduziert hatte. Das Formel-1-Team trug zur Bilanz unter anderem dadurch bei, dass es strategischen Partnern wie der Sportartikelmarke Puma, dem Uhrenhersteller Hublot und dem Computergiganten Microsoft Anreize bot sowie den Logistikriesen UPS und die Brillenmarke Oakley anlockte.

Ferrari-Nase

Sportwagen boomen: Ferrari ist wirtschaftlich auf der Überholspur

Die US-Amerikaner widmen der Scuderia demnächst sogar eine eigene Kollektion. Dazu schafften es Fernando Alonso und Co., Ferrari im Business-to-Business-Bereich auch in China Fuß fassen zu lassen: Der Mischkonzern Wechai ist ein wichtiger Partner. In Zahlen sieht das Ferrari-Ergebnis so aus: Einnahmen von 2,3 Milliarden Euro bedeuten ein Plus von fünf Prozent, ein Nettogewinn von 246 Millionen Euro einen Zuwachs von 5,4 Millionen Euro. Insgesamt wurden 2013 genau 6.922 Autos verkauft.

Luca di Montezemolo zeigt sich erfreut: "Das Ergebnis ist sehr wichtig und direkte Folge der Bemühungen, die jeder gezeigt hat", so der Ferrari-Präsident. In den USA verkauften die Italiener mit 2.035 Wagen neun Prozent mehr Fahrzeuge als im Vorjahr. Das Land bleibt damit der stärkste Markt der Welt vor China mit rund 700 Einheiten. Großbritannien (677) überholte Deutschland (652), wo im Vergleich zu 2012 exakt 100 Edelflitzer weniger ausgeliefert wurden, als größter Absatzraum in Europa. "Es ist auch eine sehr große Befriedigung für uns alle, dass wir erneut zur wertvollsten Marke der Welt gekürt wurden", sagt di Montezemolo über einen weiteren Pluspunkt der Bilanz.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige