powered by Motorsport.com
  • 02.12.2020 · 08:02

Nico Rosberg verpflichtet WRX-Champion Kristoffersson für sein Extreme-E-Team

Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson steht als erster Fahrer des von Nico Rosberg gegründeten Extreme-E-Teams RXR fest - Fahrerkollegin noch offen

(Motorsport-Total.com) - Sechs Wochen nach der Bekanntgabe, dass Nico Rosberg mit seinem eigenen Team Rosberg Xtreme Racing in die Elektro-SUV-Rennserie Extreme E einsteigt, präsentiert der Formel-1-Weltmeister von 2016 nun seinen ersten Fahrer. Es handelt sich um den dreimaligen Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson.

Johan Kristoffersson

Johan Kristoffersson steht als erster Fahrer im Team RXR von Nico Rosberg fest Zoom

"Ich bin unglaublich stolz, mich Rosberg Xtreme Racing anzuschließen", sagt Kristoffersson, dessen dritter Titel in der Rallycross-WM (WRX) seit wenigen Tagen feststeht, da die eigentlich als Saisonfinale 2020 geplante Nürburgring-Station abgesagt wurde. Zuvor hatte Kristoffersson bereits in den Jahren 2017 und 2018 den WRX-Titel errungen. 2019 fuhr der Schwede eine komplette Saison im Tourenwagen-Weltcup (WTCR).

Künftig in der Extreme E zu fahren, bezeichnet Kristoffersson als "aufregend", indem er erklärt: "Es ist eine brandneue Rennserie und Herausforderung, die an einigen erstaunlichen Schauplätzen fährt, um zu helfen, eine wichtige Botschaft zu verbreiten."

Rosberg

Mit diesem Elektro-SUV vom Typ Odyssey 21 tritt Kristoffersson für RXR an Zoom

Rosberg, der für sein Team (Abkürzung: RXR) ebenso wenig selber ins Lenkrad greifen wird wie es auf Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und dessen eigenes Extreme-E-Team X44 zutrifft, begründet die Verpflichtung Kristofferssons: "Wir freuen uns, ein Fahrerkaliber wie Johan in der RXR-Familie zu begrüßen. Als ehemaliger Fahrer und jetziger Teamgründer habe ich großen Respekt davor, was Johan im Motorsport bislang erreicht hat."

"Ich freue mich darauf, ein Teil seines nächsten Kapitels zu sein", so Rosberg, der von Kristofferssons Qualitäten felsenfest überzeugt ist: "In Person von Johan haben wir einen der weltweit besten Offroad-Fahrer. Er ergänzt die Leidenschaft unseres Teams für den Rennsport und das Engagement für positive gesellschaftliche Veränderungen."

Apropos positive gesellschaftliche Veränderungen: Weil die Teambesetzungen in der Extreme E gemäß Reglement aus Mann und Frau bestehen müssen, bleibt abzuwarten, welche Frau sich das Cockpit des Odyssey 21 von RXR mit Kristoffersson teilen wird.

Übrigens: Während Rosberg und Hamilton nicht selber für ihr jeweiliges Team starten, steht der zweimalige Rallye-Weltmeister und viermalige Dakar-Sieger Carlos Sainz nicht nur als Teambesitzer, sondern auch als Fahrer in der bisherigen Teilnehmerliste für die Extreme E 2021.

Der Auftakt in die erste Extreme-E-Saison der Geschichte ist für den 20./21. März 2021 in Saudi-Arabien vorgesehen. Anschließend sind im Senegal, in Grönland, in Brasilien und in Argentinien vier weitere Offroad-Events geplant.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter