powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Qualifying-Schlacht: Ekström bleibt am coolsten

Sensationelle Startaufstellung: Mattias Ekström und Filipe Albuquerque vor Renger van der Zande und David Coulthard - Titelkandidaten weit hinten

(Motorsport-Total.com) - Seit der Ankunft in Valencia wartete der DTM-Tross mit einem Blick in den Himmel immer auf den typisch spanischen Sonnenschein. Als dieser jedoch ausgerechnet im dritten Qualifyingdurchgang am Samstag einsetzte, da gab es lange Gesichter. Die Strecke heizte sch binnen weniger Minuten derart auf, sodass kaum noch schnelle Runden möglich waren. Wer in Q3 früh eine Rundenzeit markiert hatte, konnte somit im strahlenden Sonnenschein glänzen.

Mattias Ekström

Mattias Ekström weiter in Topform: Pole-Position in Valencia Zoom

Pech für die Titelkandidaten Martin Tomczyk (Audi) und Bruno Spengler (Mercedes). Die beiden Speerspitzen ihrer Hersteller konnten in der Session keine konkurrenzfähige Rundenzeit markieren, landeten auf den Rängen zehn und 13. "Ich konnte auf den gebrauchten Reifen nicht mehr zulegen", sagt Spengler enttäuscht. Der Kanadier war schon rund vier Minuten vor dem Ende der Session ausgestiegen. "Ich bin enttäuscht. Ich habe einen kleinen Fehler in meiner Runde gehabt. Es hätte schlimmer ausgehen können", sagt Phoenix-Pilot Tomczyk.

Die beiden Stars von Audi und Mercedes hatten mit der Entscheidung um die Pole-Position nichts zu tun. In Q3 gab es einen heißen Fight um den Einzug in das finale Shootout. Weil Edoardo Mortara seinen Rosberg-Audi im zweiten Abschnitt unglücklich im Kies versenkt hatte, wurde die Session abgebrochen. 13 Piloten nahmen somit einen dritten Qualifikationsabschnitt von 16:50 Minuten läge unter die Räder.

In Q3 war das Motto: Wer früh fährt, ist im Vorteil. Anfangs lag Schatten über der Bahn, die Streckentemperatur war für die Hankook-Reifen im erträglichen Bereich. Vor allem Ekström, David Coulthard, Renger van der Zande und Mike Rockenfeller profitierten von dieser Tatsache und reihten sich an der Spitze ein. Die Attacken der Konkurrenz waren ohne Erfolg, als die Sonne das Asphaltband in Valencia binnen weniger Minuten von 30 auf 40 Grad aufgeheizt hatte.

Einzig Filipe Albuquerque schaffte noch einen deutlichen Sprung nach vorn. Der Portugiese verdrängte seinen Markenkollegen Rockenfeller im letzten Moment aus den Top 4. Der Rosberg-Rookie war somit der erste Kandidat für den Run im finalen Shootout. Im ersten Sektor ließen die Pneus noch einen anständigen Wert zu, danach ließ die Haftung jedoch immer weiter nach. Coulthard und van der Zande knackten die Albuquerque-Zeit dennoch nicht, erst Ekström markierte als letzter Starter in Q4 die ultimative Bestzeit.


Fotos: DTM in Valencia


Mit dem Schweden und Albuquerque gibt es somit eine reine Audi-Startreihe an der Spitze, dahinter feiern die Mercedes-Jahreswagenpiloten van der Zande und Coulthard ihre besten DTM-Startplätze. In der dritten Reihe dürfen sich am Sonntag Rockenfeller und der Lokalmatador Miguel Molina aufstellen, dahinter folgt Timo Scheider. "Ich muss mir die Daten anschauen. Mattias scheint hier eine Abkürzung gefunden zu haben. Der ist so viel schneller", sagt Scheider.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.06. 23:00
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
24.06. 23:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
25.06. 22:15
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
30.06. 12:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
07.07. 11:00

Aktuelle Bildergalerien

DTM in Misano, Samstag
DTM in Misano, Samstag

DTM in Misano, Freitag
DTM in Misano, Freitag

MotoGP-Ass Dovizioso testet DTM-Audi in Misano
MotoGP-Ass Dovizioso testet DTM-Audi in Misano

DTM in Zolder, Sonntag
DTM in Zolder, Sonntag

DTM in Zolder, Samstag
DTM in Zolder, Samstag

DTM in Zolder, Freitag
DTM in Zolder, Freitag

Das neueste von Motor1.com

Pkw-Maut gescheitert: EU-Gerichtshof entscheidet überraschend (2019)
Pkw-Maut gescheitert: EU-Gerichtshof entscheidet überraschend (2019)

So kommt das BMW 8er Gran Coupé: Alle Daten, Bilder und Preise
So kommt das BMW 8er Gran Coupé: Alle Daten, Bilder und Preise

Renault Kangoo (2020) erstmals als Erlkönig erwischt
Renault Kangoo (2020) erstmals als Erlkönig erwischt

BMW M2 CS (2020) Erlkönig außen und innen erwischt
BMW M2 CS (2020) Erlkönig außen und innen erwischt

Kaufen Sie dieses irre Vintage-Wohnmobil mit Porsche-Antrieb, werden Sie zum #VanLife Boss
Kaufen Sie dieses irre Vintage-Wohnmobil mit Porsche-Antrieb, werden Sie zum #VanLife Boss

Porsche 718 Cayman GT4 und 718 Spyder: Die glorreiche Rückkehr
Porsche 718 Cayman GT4 und 718 Spyder: Die glorreiche Rückkehr

Motorsport-Total.com auf Twitter