Startseite Menü
  • 15.07.2010 16:38

Offiziell: Zusatzrennen im Oktober in Adria

Der DTM-Kalender 2010 wird auf elf Rennen aufgestockt: Ende Oktober kommt ein Italiengastspiel auf dem Adria International Raceway dazu

(Motorsport-Total.com) - Die DTM gibt 2010 nun auch in Italien Gas. Die Tourenwagenserie ergänzt ihren bestehenden Kalender um einen Lauf und trägt am 31. Oktober 2010 ein Rennen auf dem Adria International Raceway aus. Das Rennen auf dem modernen Kurs vor den Toren Venedigs wird der zehnte von elf Läufen der DTM-Saison 2010. Vier Wochen später, am 28. November, folgt dann das DTM-Finale auf dem Stadtkurs in der chinesischen Metropole Schanghai.

Martin Tomczyk,

2003 und 2004 war die DTM bereits in Adria unterwegs, 2010 kehrt sie zurück Zoom

Das Gastspiel an der Adria ist nicht das erste der DTM; bereits 2003 und 2004 wurden DTM-Wertungsläufe auf dem Adria International Raceway ausgetragen. Im Premierenjahr siegte der Niederländer Christijan Albers (Mercedes-Benz), während im Jahr 2004 der spätere Titelträger Mattias Ekström (Audi) das Rennen auf dem kompakten Kurs für sich entscheiden konnte.#w1#

Der Adria International Raceway wurde 2002 eröffnet. Als besonderes Merkmal gilt das überdachte Fahrerlager: In einer überdimensionalen Halle fahren die Team-Lkw direkt an die hinteren Eingänge der Boxen. Mit vier Kurven pro Kilometer ist die italienische Rennstrecke die kurvenreichste im aktuellen DTM Kalender. Der 2,702 km kurze Kurs kombiniert enge Schikanen mit 180 Grad-Kehren. Jedes Mal aufs Neue heißt es für die Fahrer: brutal bremsen, optimal einlenken und früh wieder beschleunigen.

"Schlüsselstellen sind vor allem die Haarnadelkurven." Martin Tomczyk

Fünf der aktuellen DTM-Piloten kennen die italienische Strecke bereits aus den Jahren 2003 und 2004: Mercedes-Benz-Pilot Gary Paffett und die Audi-Piloten Mattias Ekström, Timo Scheider, Martin Tomczyk und Markus Winkelhock. "Schlüsselstellen sind vor allem die Haarnadelkurven. Hier muss man den optimalen Bremspunkt finden und dann so viel Geschwindigkeit wie möglich mit auf die Geraden nehmen", erinnert sich Martin Tomczyk, der 2004 das Rennen als Achter beendete.

Der neue DTM-Kalender 2010 im Überblick:

25.04. Hockenheimring Baden-Württemberg (D)
23.05. Valencia (E)
06.06. EuroSpeedway Lausitz (D)
04.07. Norisring (D)
08.08. Nürburgring (D)
22.08. Circuit Park Zandvoort (NL)
05.09. Brands Hatch (GB)
19.09. Oschersleben (D)
17.10. Hockenheimring Baden-Württemberg (D)
31.10. Adria Raceway (I)
28.11. Schanghai (CN)

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Die BMW-DTM-Piloten 2019
Die BMW-DTM-Piloten 2019

DTM-Test in Jerez
DTM-Test in Jerez

DTM-Test in Estoril
DTM-Test in Estoril

Die Zahlen der DTM-Saison 2018
Die Zahlen der DTM-Saison 2018

Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor
Roll-out des BMW M4 DTM mit Zwei-Liter-Turbomotor

Die schönsten Jubelbilder von DTM-Champion Paffett
Die schönsten Jubelbilder von DTM-Champion Paffett

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club