powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 13.02.2013 13:37

Glock fährt 2013 im "Postauto"

Die Deutsche Post bleibt Partner von BMW in der DTM: Serien-Neuling Timo Glock fährt 2013 das gelbe "Postauto" für das BMW-Team MTEK

(Motorsport-Total.com) - Auch in der Saison 2013 wird es wieder einen leuchtend gelben BMW im Starterfeld geben. Denn die Deutsche Post setzt ihr Engagement als Partner von BMW fort. Der frühere Formel-1-Pilot Timo Glock, der in diesem Jahr sein DTM-Debüt gibt, wird den Rennwagen fahren, der vom BMW-Team MTEK eingesetzt wird.

Timo Glock, BMW

Timo Glock posiert mit seinem neuen Dienstauto, dem "Postauto"-BMW Zoom

"Ich freue mich sehr, dass die Partnerschaft mit der Deutschen Post nach einer überaus erfolgreichen gemeinsamen Debütsaison in der DTM in die nächste Runde geht", sagt BMW-Motorsport-Direktor Jens Marquardt. "2012 konnten wir uns gemeinsam mit unserem Partner über gute Ergebnisse und am Saisonende sogar über den Gewinn des Teamtitels für das BMW-Team Schnitzer freuen. Ich bin sicher, dass auch unsere DTM-Neulinge vom BMW-Team MTEK mit Timo Glock am Steuer für die eine oder andere Überraschung gut sein werden."

Davon zeigt sich auch Ingo Bohlken, Geschäftsführer für Dialogmarketing bei der Deutschen Post, überzeugt: "Für die Deutsche Post ist es aus zwei Gründen sehr erfreulich, weiterhin Partner von BMW in der DTM zu sein. Zum einen passen die Unternehmen von ihrer Philosophie her gut zueinander. Für beide Seiten spielen Geschwindigkeit, Dynamik, Innovation und Teamwork eine große Rolle."

"Zum anderen freuen wir uns sehr, mit unserem langjährigen Partner Timo Glock nun auch in der DTM zusammenarbeiten zu können", erklärt Bohlken und merkt an: "Wir kennen Timo sehr gut und sind davon überzeugt, dass er ein hervorragender Botschafter für die Deutsche Post, BMW und die gesamte DTM sein wird."


Fotos: Timo Glock und BMW bei den DTM-Testfahrten


Glock und die Deutsche Post können bereits auf eine lange Partnerschaft zurückblicken. Seit 2004 ist der BMW-Werksfahrer Mitglied in der Jury der "Deutsche Post Speed Academy", in der deutsche Motorsport-Talente unter der Förderung der Deutschen Post von Experten aus Rennsport und Medien zu professionellen Rennfahrern ausgebildet werden.

"Die Tatsache, dass ich in meiner Debütsaison in der DTM den Deutsche-Post-BMW fahren werde, ist für mich etwas ganz Spezielles", sagt Glock. "Ich arbeite seit vielen Jahren eng und sehr gut mit meinem Partner Deutsche Post zusammen. Dass ich in der DTM jetzt auch noch im charakteristischen Gelb des Unternehmens antreten kann, macht mich stolz."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
07.04. 22:30
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
07.04. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
21.04. 21:00
Motorsport - Porsche GT Magazin
21.04. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.04. 22:00

Aktuelle Bildergalerien

DTM-Test in Jerez
DTM-Test in Jerez

Erste Fotos des neuen Aston Martin Vantage DTM
Erste Fotos des neuen Aston Martin Vantage DTM

DTM 2019: Kalender und Rennstrecken
DTM 2019: Kalender und Rennstrecken

Das ist neu in der DTM 2019
Das ist neu in der DTM 2019

Das ist neu in der DTM: Vergleich der 2019er- mit 2018er-Boliden
Das ist neu in der DTM: Vergleich der 2019er- mit 2018er-Boliden

Frauen in der DTM
Frauen in der DTM

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Aktuelle DTM-Videos

Audi präsentiert neuen DTM-Turbomotor
Audi präsentiert neuen DTM-Turbomotor

DTM 2019: Die Turbo-Ära bricht an!
DTM 2019: Die Turbo-Ära bricht an!

30 Jahre DTM: Bis zur letzten Sekunde
30 Jahre DTM: Bis zur letzten Sekunde

Interview: Timo Glock
Interview: Timo Glock

Interview: Marco Wittmann
Interview: Marco Wittmann

DTM-Tickets

ANZEIGE