powered by Motorsport.com
  • 20.03.2007 · 09:35

  • von Britta Weddige

Ekström traut Paffett auch im Jahreswagen Siege zu

Audi-Pilot Mattias Ekström ist davon überzeugt, dass sein alter Rivale Gary Paffett auch im alten Mercedes die Neuwagen-Piloten unter Druck setzen kann

(Motorsport-Total.com) - Es ist zwar immer noch nicht offiziell bestätigt, aber es gilt als sicher: 2005er-Meister Gary Paffett kehrt in die DTM zurück, allerdings nicht im Mercedes-Benz-Neuwagen von HWA, sondern im Jahreswagen beim Team Persson. Wie groß genau der Nachteil ist, in einem älteren Auto zu fahren, das muss sich erst noch zeigen. Audi-Pilot Christian Abt zum Beispiel hatte erklärt, dass man sich als Jahreswagenfahrer Plätze in den Top 5 als Ziel setzen sollte, Podestplätze oder gar Siege seien jedoch eher utopisch.

Gary Paffett, Mattias Ekström

2005 waren Gary Paffet und Mattias Ekström die Rivalen um den DTM-Titel

Kann Paffett diese These widerlegen und auch im Jahreswagen die Piloten in den 2007er-Spezifikationen ganz vorn unter Druck setzen? Ja, meint einer seiner schärfsten Konkurrenten von früher, Audi-PilotMattias Ekström. Der Schwede lieferte sich mit Paffett in den Jahren 2004 und 2005 ein heißes Duell um den Titel, 2004 konnte es Ekström für sich entscheiden, 2005 Paffett.#w1#

"Es würde mich nicht wundern, wenn Gary bei uns vorn an der Spitze mitkämpft und Topresultate oder sogar Siege holt", sagte Ekström gegenüber 'Autosport.com'. Paffett sei einer der Typen, die einfach in die DTM gehörten, fügte der Schwede hinzu: "Ich habe keine Zweifel, dass er schnell sein wird, aber wie schnell, das werden wir sehen."

DTM powered by Ran.de

DTM-Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

07.-09. Oktober

1. Qualifying Sa. 09:40 Uhr
1. Rennen Sa. 13:00 Uhr live auf ran.de
2. Qualifying So. 09:40 Uhr
2. Rennen So. 13:00 Uhr live auf ran.de

Folgen Sie uns!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt