powered by Motorsport.com

DTM Lausitzring 2015: Wieder Audi-Show im Warm-up

BMW und Mercedes erneut nicht auf Tempo: Vier Audi-Fahrer an der Spitze beim Warm-up am zweiten Rennwochenende der DTM-Saison 2015 am Lausitzring

(Motorsport-Total.com) - Audi hat das Warm-up am Lausitzring bestimmt. Beim Auftakt zum zweiten Rennsonntag der DTM-Saison 2015 erzielte der zweimalige Saisonsieger und aktuelle DTM-Tabellenführer Jamie Green (Rosberg-Audi) in 1:17.761 Minuten die Bestzeit. Mit Mattias Ekström (Abt-Sportsline-Audi), Edoardo Mortara (Abt-Audi) und Nico Müller (Rosberg-Audi) folgten ihm drei Markenkollegen auf den Plätzen zwei bis vier.

Jamie Green

Jamie Green und seine Audi-Kollegen sind auch im Warm-up vorneweg gefahren Zoom

Bester Audi-Verfolger war am Sonntagmorgen Ex-Champion Gary Paffett (ART-Mercedes) auf Position fünf, aber schon mit einem Rückstand von 0,403 Sekunden. Auch er hatte mit Pascal Wehrlein (HWA-Mercedes) und Lucas Auer (ART-Mercedes) einige Markenkollegen direkt hinter sich. Als Achter war der frühere Formel-1-Pilot Timo Glock (MTEK-BMW) bester Vertreter seiner Marke - und einziger BMW-Fahrer in den Top 10 (alle Zeiten und alle Abstände im Ergebnis nachlesen!).

In einem über weite Strecken unspektakulären und nur 15-minütigen Warm-up sorgte DTM-Neuling Maximilian Götz (Mücke-Mercedes) für den einzigen größeren Zwischenfall: Etwa zur Hälfte der Session leistete er sich einen Abflug, wobei er sich den Frontsplitter seines Mercedes-Fahrzeugs beschädigte. Bis zur Qualifikation um 11:40 Uhr dürfte der Rennwagen aber wieder repariert sein.

DTM powered by Ran.de

DTM-Livestream

Nächstes Event

Zolder

07. - 08. August

1. Qualifying TBA
1. Rennen TBA
2. Qualifying TBA
2. Rennen TBA

DTM-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen DTM-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total Business Club