powered by Motorsport.com

Rallye Dakar 2022 als Auftakt für neue Cross-Country-WM der FIA

Der Cross-Country-Weltcup erhält im Jahr 2022 offiziellen WM-Status der FIA - Rallye Dakar in Saudi-Arabien bildet Saisonauftakt - Erste Details stehen fest

(Motorsport-Total.com) - Der Automobil-Weltverband (FIA) erweitert sein Portfolio an offiziellen Weltmeisterschaften im Motorsport auf deren sieben. Beginnend mit dem Jahr 2022 zählt dazu die Cross-Country-WM, die in groben Zügen derzeit noch als Cross-Country-Weltcup ohne FIA-Siegel firmiert.

Rallye Dakar 2021 in Saudi-Arabien

Die Rallye Dakar in Saudi-Arabien bildet 2022 den Auftakt der neuen WM Zoom

Mit der Aufwertung zu einer offiziellen Weltmeisterschaft bekommt die Cross-Country-Szene auch die berühmteste Cross-Country-Rallye in den Kalender: die Rallye Dakar. Die wird im Januar 2022 zum dritten Mal in ihrer Geschichte in Saudi-Arabien ausgetragen. Bei dieser Gelegenheit bildet sie den Auftakt für die erste Saison der Cross-Country-WM der FIA.

Wie der weitere Rennkalender aussehen wird, steht noch nicht fest. Es heißt aber, dass es in der Premierensaison nicht mehr als fünf Events geben soll. Fest steht, dass WM-Titel für Fahrer, für Beifahrer und für Hersteller vergeben werden.

Dakar-Veranstalter ASO (Amaury Sport Organisation) tritt für mindestens fünf Jahre bis Ende 2026 als Promoter der Cross-Country-WM auf. Und so bezeichnet ASO-Chef Yann Le Moenner die bereits von der FIA abgesegneten Beschlüsse als "exzellente Neuigkeiten für die Entwicklung unserer Disziplin".

FIA-Präsident Jean Todt kommentiert: "Ich freue mich sehr über den Ausgang langer und ertragreicher Gespräche mit der ASO, die zum Promoter der FIA Cross-Country-Weltmeisterschaft wird, wobei deren Kalender die berühmte Dakar enthalten wird."

Im Zuge der neuen Zusammenarbeit sollen "die sportlichen und technischen Regeln von FIA und ASO angeglichen werden, um Konstanz bei allen Events zu gewährleisten". Abgesehen davon setzt die FIA neue technische Regeln auf, um im Sinne ihrer Umweltstrategie den Einsatz alternativer Technologien auch in der Cross-Country-Szene voranzutreiben.

Als die ab 2022 siebte FIA-Rennserie mit offiziellem WM-Status reiht sich die Cross-Country-WM ein in die Liste mit: Formel-1-WM, Rallye-WM (WRC), Langstrecken-WM (WEC), Rallycross-WM (WRX), Formel-E-WM und Kart-WM.

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!