powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Heylen "enttäuscht und frustriert"

Gerade als auch die Ergebnisse besser wurden, muss der Belgier sein Cockpit bei Conquest Racing räumen

(Motorsport-Total.com) - Gerade als es bei Jan Heylen begann, besser zu laufen, muss er sein Cockpit bei Conquest Racing räumen und Nelson Philippe Platz machen. Doch überraschend kam es für den Belgier nicht, schon seit Monaten befand sich das Team von Eric Bachelart in einer Zwangslage. Finanziell musste ein Ausweg gefunden werden, um das Team zu erhalten.

Jan Heylen

Jan Heylen kann derzeit nur hoffen, dass er 2008 wieder mit dabei ist Zoom

"Es war schwierig für uns", so Heylen. "In den ersten drei Rennen konnte ich gar nicht fahren, dann gab es viele Unfallschäden, die nicht auf unsere Kappe gingen. Aus zwei Rennen und einem Qualifying wurde ich von anderen Fahrern geworfen. In Mont-Tremblant habe ich es dann selbst verbockt."#w1#

"Doch wir haben diese Probleme überwunden, zuletzt ging es aufwärts", fuhr er fort. "In Zolder hatten wir nicht die Chance, das im Rennen zu zeigen. Aber ich Assen konnten wir es beweisen. Wir wurden Zweite - und das nicht durch Glück. Ich bin überzeugt, dass wir die Saison in Hochform hätten beenden können."

Die Auswechselung könnte auch auf die Europa-Rennen eine Auswirkung haben. Zwar signalisierte man in Zolder wieder Interesse an der ChampCar, doch ohne Zugpferd Heylen könnte es wieder zu Stockungen in den Verhandlungen kommen. "Ich hoffe, dass diese Entscheidung nicht die Chancen der ChampCar in Belgien schmälert", so Heylen. "Wir konnten mit möglichen Sponsoren bereits einige Fortschritte machen."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!