powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Sainz fährt 2012 in der Britischen Formel 3

Carlos Sainz jun. geht 2012 für Carlin in der Britischen Formel-3-Meisterschaft an den Start und will die erfolgreiche Tradition der Red-Bull-Junioren fortführen

(Motorsport-Total.com) - Carlos Sainz jun. treibt seine noch junge Rennfahrerkarriere weiter im Eiltempo voran. Nachdem der 17-jährige Sohn des zweifachen Rallye-Weltmeisters und Dakar-Siegers Carlos Sainz in diesem Jahr den zweiten Gesamtrang im Formel-Renault-Eurocup belegen konnte, gab er vor knapp zwei Wochen in Hockenheim ein überzeugendes Debüt in der Formel-3-Euroserie für Signature. Sainz konnte sich auf Anhieb für den dritten Startplatz qualifizieren und beendete sein drittes Rennen auf Rang fünf.

Carlos Sainz Jun.

Carlos Sainz jun. zieht es zur neuen Formel-3-Saison auf die Insel Zoom

Zur neuen Saison zieht es den Spanier nach Großbritannien. Für Carlin wird Sainz eine komplette Saison in der Britischen Formel-3-Meisterschaft bestreiten. "Ich freue mich schon sehr auf das kommende Jahr, das für mich eine große Herausforderung werden wird", so der 17-jährige Red-Bull-Junior, der nach Jaime Alguersuari (2008), Daniel Ricciardo (2009) und Jean-Eric Vergne (2010) bereits der vierte Nachwuchspilot aus dem Red-Bull-Kader ist, der für Carlin auf der Insel an den Start geht.

"Ich weiß, dass ich im besten Team der Britischen Formel 3 fahren werde und kann es kaum erwarten, genau wie Jaime, Daniel und Jean-Eric dort um Siege zu kämpfen", sagt Sainz, dem allerdings klar ist, dass seine erste Saison "aufgrund der neuen Fahrzeuge nicht einfach werden wird". Carlin geht in der Saison 2012 mit dem neuen Dallara-Chassis mit der Typenbezeichnung F312 an den Start.

"Wir haben Carlos bereits seit geraumer Zeit auf dem Radar", sagt Teamchef Trevor Carlin. "Sein natürliches Talent und sein Speed sind deutlich erkennbar. Wir sind stolz darauf, dass Red Bull erneut einer der Junioren in eines unserer Autos setzt. Ich hoffe wir können gemeinsam mit Carlos ähnliche Erfolge feiern wie in der Vergangenheit." Alguersuari, Ricciardo und Vergne konnte ihr Jahr in der Britischen Formel 3 jeweils als Champion abschließen.

Am dritten November-Wochenende wird Sainz zunächst für Signature am prestigeträchtigen Formel-3-Grand Prix von Macao teilnehmen.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!