powered by Motorsport.com
  • 18.04.2022 · 12:28

Wer holt sich den Titel in der ADAC GT Masters eSports Championship 2022?

Beim Saisonfinale im virtuellen Monaz entscheidet sich am Dienstag, ob Christopher Högfeldt oder Bence Banki ADAC GT Masters eSports Champion 2022 wird

(Motorsport-Total.com) - Showdown in der ADAC GT Masters eSports Championship powered by EnBW mobility+: Am Dienstagabend, 19. April, entscheidet sich im virtuellen Monza, wer den dreifachen Champion Moritz Löhner (Dörr Esports) beerbt.

Im virtuellen Monza steigt das Finale der ADAC GT Masters eSports Championship 2022

Im virtuellen Monza steigt das Finale der ADAC GT Masters eSports Championship Zoom

Die größten Chancen auf den Gesamtsieg in der Fahrerwertung haben Tabellenführer Christopher Högfeldt (Virtualdrivers by TX3) und sein Verfolger Bence Banki (Dörr Esports). Högfeldt führt mit 301 Punkten die Tabelle an und hat 23 Zähler Vorsprung auf Banki. Jack Keithley (Williams Esports) hat mit 227 Punkten noch theoretische Chancen auf den Gesamtsieg.

Das Live-Event gibt es am Dienstagabend ab 19:15 Uhr im Livestream auf Motorsport-Total.com zu sehen.

Högfeldt machte mit vier Siegen gleich zu Saisonbeginn seine Titelambitionen früh deutlich. Zwar verlor er beim vierten von sechs Events in Zandvoort die Tabellenführung an Banki, konnte diese zuletzt in Silverstone aber wieder zurückerobern. Doch der Schwede geht angespannt in das Finale, denn bei Testfahrten im virtuellen Monza konnte sein BMW nicht komplett überzeugen.


Livestream ADAC GT Masters sSports Monza

Für Dreifachchampion Löhner war schon früh in der Saison klar, dass er im Titelkampf kein Wörtchen mitreden kann. Der amtierende Meister hatte mit dem McLaren in dieser Saison aufs falsche Fahrzeug gesetzt.

Monza gilt als eine der letzten Hochgeschwindigkeitsstrecken, die langen Geraden sorgen für einen hohen Vollgasanteil. Wer hier einen guten Windschattenpartner findet, hat im Qualifying die Nase vorne.

Der Rennabend startet mit einem zehnminütigen Qualifying für die Startaufstellung des anschließenden 15-minütige Sprintrennen. Es folgt ein weiteres Zeittraining über zehn Minuten. Im 30-minütigen Hauptrennen müssen alle Teilnehmer einen Pflicht-Boxenstopp absolvieren.

Live aus dem Studio führen die Moderatoren Thomas Bienert und Tobias Schimon die Zuschauer durch die Sendung.

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Nürburgring

5. - 7. August

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr
Anzeige

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total Business Club