powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Porsche auf dem Weg ins Glück

Porsche kämpft in der GTE-Pro-Klasse um den Sieg, in der Amateurklasse führt IMSA souverän - Patrick Dempsey auf Podestkurs: "Wäre fantastisch"

(Motorsport-Total.com) - Porsche könnte das 50-jährige Jubiläum des 911ers mit einem großen sportlichen Erfolg krönen. Die Werksmannschaft um Olaf Manthey führt die GTE-Pro-Klasse mit einem Fahrzeug an (Lietz/Lieb/Dumas), das Schwesterauto rangiert eineinhalb Stunden vor dem Ende auf Platz drei. In der Amateurwertung das gleiche Bild: Der IMSA-Porsche von Pascal Gibon, Raymond Narac und Jean-Karl Vernay liegt souverän an der Spitze, das Auto von US-Schauspieler Patrick Dempsey fährt auf Rang drei.

Patrick Long

Patrick Dempsey und Kollegen sind auf dem Weg zu einem Podestplatz Zoom

"Das Auto hat gut funktioniert. Es war alles ok. Wir haben in meinem Stint die Bremsen erneuert. Das war von vornherein klar, dass wir das routinemäßig machen müssen, genau wie unsere Konkurrenten. Insofern können wir uns auf eine interessante Schlussphase freuen", meint Werkspilot Richard Lietz, der das führende Auto noch einmal für die Schlussphase übernommen hat. Der Vorsprung auf den Aston Martin von Stefan Mücke und Kollegen beträgt allerdings nur zwei Sekunden.

In der Amateurklasse atmete Christophe Bourret nach seinen Stints bei schwierigen Bedingungen erst einmal durch. "Es ist schon verflixt: Ich bin kaum zwei, drei Runden draußen, schon gibt es eine Safety-Car-Phase. Aber vielleicht ist das ganz gut für das Team", sagt der Franzose. "Jean-Karl und Raymond sind schneller als ich. Wenn ich meine Stints während der Safety-Car-Phasen absolviere, verlieren wir schon nicht so viel Zeit und bleiben hoffentlich bis zum Schluss vorne."

Hollywood-Star Patrick Dempsey hat den Fans auch auf der Bühne Le Mans bislang eine gute Show geboten. Gemeinsam mit den erfahrenen Patrick Long und Joe Foster brachte er den 911 GT3 RSR auf Klassenrang drei. "Vor allem der erste Teil meines Doppelstints war sehr gut, sehr solide. Ich fühle mich in diesem Auto einfach wohl", erklärt Dempsey, vor dessen Box stets zahlreiche Groupies warten. "Die Leistung ist unglaublich. Wir liegen immer noch auf Podiumskurs. Das wäre ein fantastisches Ergebnis."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.06. 23:00
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
24.06. 23:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
25.06. 22:15
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
30.06. 12:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
07.07. 11:00

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total Business Club