powered by Motorsport.com

24h Le Mans virtuell: Übersicht Teilnehmer, Zeitplan & Livestream

Anstelle der realen 24h Le Mans findet im Juni ein 24-stündiges Sim-Racing-Event auf virtueller Le-Mans-Strecke statt: Wer mitfährt, wann es läuft und wo es zu sehen ist

(Motorsport-Total.com) - Bevor in diesem Jahr erst im September die realen 24 Stunden von Le Mans über die Bühne gehen werden, gibt es im Juni, am eigentlich für dieses Rennen vorgesehenen Termin, ein von Motorsport Games unterstütztes Sim-Racing-Event über 24 Stunden: die virtuellen 24 Stunden von Le Mans.

E-Sport: 24h Le Mans virtuell

Die 24 Stunden von Le Mans werden erstmals auch am Simulator ausgetragen Zoom

50 Autos - verteilt auf zwei Klassen (LMP2 und GTE) - sind mit jeweils vier Fahrern gemeldet. Somit treten 200 Fahrer an, wobei der überwiegende Teil Profi-Rennfahrer aus der Formel 1, der Langstrecken-WM (WEC), weiteren internationalem Langstreckenserien sowie der IndyCar-Serie und der Formel E sind. Der andere Teil des Starterfeldes wird von E-Sport-Profis gestellt.

Wie laufen die 24h Le Mans virtuell ab?

Jedes der 50 virtuellen Fahrzeuge wird von mindestens zwei Profi-Rennfahrern und maximal zwei Sim-Racing-Profis gefahren.

37 Teams haben sich für eine 2:2-Besetzung entschieden. Es gibt aber auch elf Teams, die mit drei Rennprofis und nur einem Sim-Racing-Profi antreten. Zudem gibt es zwei Teams, die für das Online-Rennen komplett auf Rennprofis setzen.

Gefahren wird am Simulator über eine Distanz von 24 Stunden.

Wer fährt bei den 24h Le Mans virtuell mit?

Die komplette Teilnehmerliste mit allen 200 Fahrern aus Formel 1, WEC, IMSA, IndyCar, Formel E, GT-Sport und E-Sport finden Sie als Übersicht am Ende dieser News.


24h Le Mans virtuell: 50 Teams, 200 Fahrer!

Vorgeschmack auf die virtuelle Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans, das 24-stündige Sim-Racing-Rennen auf dem virtuellen Circuit de la Sarthe, bei dem am 13./14. Juni zahlreiche Stars aus Formel 1, WEC, IndyCar und Co. dabei sind! Das Rennen in voller Länge live hier bei Motorsport.tv!

Wann finden die 24h Le Mans virtuell statt?

Datum: 13./14. Juni 2020 (Start: Samstag, 15:00 Uhr MESZ; Ziel: Sonntag: 15:00 Uhr MESZ)

Welche Autos werden bei den 24h Le Mans virtuell gefahren?

LMP: Oreca 07
GTE: Aston Martin Vantage GTE, Corvette C7.R, Ferrari 488 GTE, Porsche 911 RSR

Welche Simulation wird bei den 24h Le Mans virtuell gefahren?

Simulation: rFactor 2
Strecke: Circuit de la Sarthe, Le Mans (Frankreich)

Wo werden die 24h Le Mans virtuell übertragen?

Das die virtuellen 24 Stunden von Le Mans werden am 13./14. Juni in voller Länge im Livestream bei Motorsport.tv zu sehen.


Live: 24h Le Mans virtuell

Livestream der virtuellen 24h Le Mans, die am 13./14. Juni anstelle der realen 24h Le Mans als 24-stündiges Sim-Racing-Event stattfinden. 200 Fahrer treten an - darunter jede Menge Topstars aus Formel 1, WEC, IMSA, IndyCar, GT, Formel E!

LMP:

#1 - Rebellion Williams eSport - L. Deletraz, R. Marciello, N. Wisnjewski *, K. Brzezinski *
#2 - Rebellion Williams eSport - G. Menezes, B. Senna, P. Brijak *, D. Mroczek *
#3 - Rebellion Williams eSport - Y. Ye, A. Rougier, I. Price *, J. Keithley *
#4 - ByKolles Burst eSport - T. Dillmann, E. Guerrieri, J. Simoncic *, J. Pedersen *
#6 - Team Penske - J. Montoya, S. Pagenaud, D. Cameron, R. Taylor
#7 - Toyota Gazoo Racing - M. Conway, K. Kobayashi, J.M. Lopez, M. Brient *
#8 - Toyota Gazoo Racing - S. Buemi, B. Hartley, K. Yamashita, Y. Kasdorp *
#9 - Panis Racing Triple A - O. Panis, A. Panis, A, Pinczes *, N. Pinto *
#10 - Toyota Gazoo Racing ARG - N. Piquet jun., J. Santero, F. Gobbi *, M. Sirica *
#12 - MPI Zansho - M. Papis, P. Fittipaldi, T. Kanaan, S. Weijer *
#13 - Rebellion Williams eSport - A. Canapino, J. Aitken, A. Arana *, M. Romanidis *
#14 - FA/RB AllInSports - F. Alonso, R. Barrichello, O. Pahkala *, J. Teien *
#15 - Multimatic Zansho - A. Priaulx, S. Priaulx, M. Epps *, O. Fortin *
#16 - Veloce eSports 2 - N. Nato, S. Vandoorne, E. Murphy *, T. Poradzisz *
#17 - IDEC Sport Racing - P.-L. Chatin, R. Bradley, F. Colapinto, M. Hoyer *
#18 - Veloce eSports 3 - S. Fenestraz, R. Tveter, J. Baldwin *, T. Lartilleux *
#20 - Team Redline - M. Verstappen, L. Norris, A. Kerkhof *, G. Hutter *
#21 - Axle Motorsport - Alex Yoong, Alister Yoong, M. Naquib *, M. Hakimi *
#22 - United Autosports - F. Albuquerque, A. Brundle, J. von Uitert, T. Gamble
#23 - Team Rocket Zansho - J. Button, A. Buncombe, J. von der Heyde *, M. Richards *
#24 - Veloce eSports 1 - J.-E. Vergne, P. Gasly, J. Opmeer *, I. Gillissen *
#30 - E-Team WRT - D. Vanthoor, K. van der Linde, F. Cornelis *, A. Schoonvliet *
#31 - Panis Racing Triple A - T. Vautier, N. Jamin, H. Alsabti *, T. Cazaubon *
#33 - 2 Seas Motorsport - I. Al-Khalifa, O. Rowland, R. MacDuff *, D. Braune *
#36 - Signatech Alpine Elf - T. Laurent, A. Negrao, P. Ragues, N. Longuet *
#37 - Jota Team Redline - W. Stevens, G. Aubry, A. Uusi-Jaakkola *, D. Farber *
#38 - Jota Team Redline - A. Felix da Costa, F. Rosenqvist, R. van Buren *, K. Siggy *
#42 - Cool Racing - N. Lapierre, A. Borga, E. Barbier *, M. Scalabrini *
#46 - TDS E Racing Motul - L. ten Voorde, G. van der Garde, A. Siebel *, D. Jordan *
#50 - Richard Mille Racing Team - K. Legge, T. Calderon, S. Flörsch, E. Jones *

* Sim-Racing-Profi

GTE:

#51 - Ferrari AF Corse - N. Nielsen, D. Perel, K. Stoltze *, A. Laurito *
#52 - Ferrari AF Corse - C. Leclerc, A. Giovinazzi, E. Bonito *, D. Tonizza *
#54 - Strong Together - F. Castellacci, G. Fisichella, F. Massa, T. Mella *
#56 - Team Project 1 - L. Hörr, D. Kolkmann, D. Giusa *, L. Müller *
#57 - Team Project 1 - F. Fraga, M. Cairoli, T. Neuendorf *, Z. Siara *
#63 - Corvette Racing - J. Taylor, N. Catsburg, A. Voss *, L. Heinrich *
#64 - Corvette Racing - T. Milner, J. Magnussen, D. Lind, A. Terzic *
#67 - Mahle Racing Team - F. Habsburg, R. Wickens, J. Broadbent *, K. Rotting *
#71 - Ferrari AF Corse - M. Molina, F. Leo, D. Santoro *, J. Zwiers *
#80 - R8G eSports Team - D. Juncadella, M. Beche, E. Jajovski *, R. Kappet *
#86 - Gulf Racing - B. Barker, A. Watson, A. Maguire *, E. Masciullli *
#88 - Dempsey-Proton Racing - R. Pera, L. Hartog, M. Francesconi *, K. van Dooren *
#91 - Porsche eSports Team - A. Lotterer, N. Jani, M. DeJong *, M. Pietilä *
#92 - Porsche eSports Team - J. Evans, M. Campbell, M. Bakkum *, J. Bouteloup *
#93 - Porsche eSports Team - N. Tandy, A. Güven, J. Rogers *, T. Östgaard *
#94 - Porsche eSports Team - P. Pilet, S. de Silvestro, M. Krönke *, D. Williams *
#95 - Aston Martin Racing - N. Thiim, R. Westbrook, L. Sörensen, M. Biancolilla *
#97 - Aston Martin Racing - A. Lynn, C. Eastwood, H. Tincknell, T. Bironi *
#98 - Aston Martin Racing - D. Turner, R. Gunn, J. Adam, G. de Fuoco *
#99 - Feed Racing - S. Pilate, T. Pourchaire, A. Petit *, A. Vromant *

* Sim-Racing-Profi

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!