powered by Motorsport.com

Fotostrecke: Alle neun Hersteller der IGTC 2020

Die Interkontinentale GT Challenge startet mit den 12 Stunden von Bathurst in ihre fünfte Saison - Neun Hersteller haben sich eingeschrieben

(Motorsport-Total.com) - Mit neun Herstellern ist die Interkontinentale GT Challenge (IGTC) voll wie nie zuvor. Der bisherige Rekord von acht Herstellern aus 2019 wird damit übertroffen.

Neu hinzugestoßen sind Aston Martin und Lamborghini. In Bathurst stehen außerdem zwei McLaren 720S GT3 am Start, allerdings hat der britische Hersteller nicht für die Meisterschaft genannt.

Nissan hat für 2020 keine Nennung mehr eingereicht. KCMG hat zwei GT-R Nismo GT3 für die 12 Stunden von Bathurst genannt, wird danach aber wohl mit Porsche weitermachen.

Streng genommen gab es die meisten Hersteller in der IGTC-Saison 2017 mit deren zwölf. Damals mussten die Werke aber nicht nennen, sondern wurden automatisch in die Meisterschaft aufgenommen, wenn ein Fahrzeug am Start stand. Die Regel galt nur für dieses eine Jahr.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club