powered by Motorsport.com

12h Bathurst 2023: 28 Autos beim IGTC-Saisonauftakt

Die 12 Stunden von Bathurst bilden das Auftaktrennen der Intercontinental-GT-Challenge 2023 - Meldeliste mit 22 GT3-Boliden im Feld mit insgesamt 28 Autos

(Motorsport-Total.com) - Der Saisonauftakt 2023 der Intercontinental-GT-Challenge (IGTC) steht vor der Tür. Vom 3. bis 5. Februar stehen die 12 Stunden von Bathurst in Australien als erstes von fünf geplanten Langstreckenrennen im IGTC-Kalender 2023.

Jules Gounon, Luca Stolz

Die 12h Bathurst am Mount Panorama eröffnen die IGTC-Saison 2023 Zoom

Für das 12-Stunden-Rennen auf dem Mount Panorama Circuit in "Down Under" sind 28 Autos gemeldet, wobei 22 davon GT3-Autos sind. Im vergangenen Jahr, als es in Bathurst ausnahmsweise keine Pro-Klasse gab, umfasste das gesamte Starterfeld nur 20 Autos. Für 2023 nun hat man die Pro-Klasse wieder ins Programm genommen und das wirkt sich positiv auf die Meldeliste aus.

Die 22 GT3-Autos verteilen sich auf drei Klassen und kommen von vier Herstellern: Audi, BMW, Mercedes, Porsche. Die Pro-Klasse umfasst acht Fahrzeuge, darunter jene drei von SunEnergy1, Craft-Bamboo und Triple Eight, die im vergangenen Jahr die Podestplätze belegt haben.

Mit Blick auf die Fahrer ist Valentino Rossi im WRT-BMW mit der Startnummer 46 der prominenteste Name im Starterfeld. Für den neunmaligen Motorrad-Weltmeister, der kürzlich ins Aufgebot der BMW-Werksfahrer berufen wurde, wird es das Debüt auf dem 6,213 Kilometer langen Mount Panorama Circuit mit seinen beträchtlichen Höhenunterschieden.

Meldeliste für die 12h Bathurst 2023

GT3 Pro (8 Autos):
SunEnergy1 - Mercedes-AMG GT3 - Jules Gounon, Luca Stolz, Kenny Habul, Martin Konrad
Supercheap Auto Racing - Mercedes-AMG GT3 - Maximilian Götz, Shane van Gisbergen, Broc Feeney
GruppeM Racing - Mercedes-AMG GT3 - Raffaele Marciello, Maro Engel, Mikael Grenier
Craft-Bamboo Racing - Mercedes-AMG GT3 - Daniel Juncadella, Lucas Auer, Nicky Catsburg
Melbourne Performance Centre - Audi R8 LMS Evo II GT3 - Christopher Haase, Mattia Druidi, Patric Neiderhauser
Team WRT - BMW M4 GT3 - Sheldon van der Linde, Dries Vanthoor, Charles Weets
Team WRT - BMW M4 GT3 - Valentino Rossi, Augusto Farfus, Maxime Martin
Manthey EMA - Porsche 911 GT3R - Matt Campbell, Mathieu Jaminet, Thomas Preining

GT3 Pro-Am (8 Autos):
Schumacher Motorsport Fuchs Racing - Audi R8 LMS Evo II
Melbourne Performance Centre - Audi R8 LMS Evo II
Hallmarc - Audi R8 LMS Evo II
Makita Volante Rosso Motorsport - Mercedes-AMG GT3
Triple Eight Race Engineering - Mercedes-AMG GT3
Scott Taylor Motorsport - Mercedes-AMG GT3
EBM Giga Racing - Porsche 911 GT3R
EBM Giga Racing - Porsche 911 GT3R

GT3 Silver (6 Autos):
Harrolds Volante Rosso Motorsport - Mercedes-AMG GT3
Valmont Racing - Mercedes-AMG GT3
Wall Racing - Lamborghini Huracan GT3
Supabarn - Audi R8 LMS Evo II
Melbourne Performance Centre - Audi R8 LMS Evo II
Melbourne Performance Centre - Audi R8 LMS Evo II

Invitational (6 Autos):
Our Kloud - UpTo 11 MotorSport - Porsche 991 GT3 Cup Gen 2
Nineteen Corporation - Mercedes-AMG GT4
MMotorsport / Vantage Racing - KTM X-Bow GT
Daytona Sports Cars - SIN R1
MRA Motorsport - MARC I Mazda
Wheels / FX Racing - MARC II V8

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr
Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!