ANZEIGE
ZF Race Reporter                                                ANZEIGE 
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Porsche Motorsport
Aktuelle Top-Mehr-Motorsport-Videos
ANZEIGE 
GAZPROM Germania
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com

Spektakuläre Strecke für das RoC 2011

23. September 2011 - 11:28 Uhr

Das Race of Champions kann kommen: Bei einem Tracktest in Düsseldorf probierten einige Experten die Fahrzeuge und die RoC-Streckenführung aus

Race of Champions, Tracktest
Daumen hoch für Strecke und Autos: Der Tracktest zum RoC war ein voller Erfolg
© Race of Champions

(Motorsport-Total.com) - Die Strecke der Motorsport-Stars steht: Bei einem Track- und Fahrzeugtest an der Düsseldorfer Esprit-Arena prüften am 20. September drei ausgewiesene Experten die Streckenführung und Fahrzeuge für das Race Of Champions (RoC) am 3. und 4. Dezember 2011.

Die ehemalige Rallye-WM-Pilotin und RoC-Miterfinderin Michele Mouton, Rennleiter und Motorsport-Allrounder Marc Duez sowie Motorsport-Legende Hans-Joachim Stuck nahmen das testweise aufgebaute Streckenlayout erstmals unter die Räder und bestätigten anschließend: Auch in diesem Jahr verspricht der Kurs, der Anfang Dezember in der Multifunktionsarena der Rheinmetropole aufgebaut wird, eine spektakuläre Motorsport-Show.

Die Strecke garantiert spannenden Motorsport

Nicht weniger als neun Weltmeistertitel in der Formel 1 werden beim diesjährigen Race of Champions im Starterfeld mindestens vertreten sein. Michael Schumacher (7 Titel), Jenson Button (1 Titel) und Sebastian Vettel (derzeit noch 1 Titel) und mehr als ein Dutzend weiterer Superstars aus dem Motorsport werden sich am 3. und 4. Dezember in der Düsseldorfer Esprit-Arena ein Stelldichein geben und um den RoC-Nationencup sowie den Titel des "Champions der Champions" fighten.

ANZEIGE

Kein Wunder, dass sich die Organisatoren alle erdenkliche Mühe geben, den Event perfekt vorzubereiten: Die ehemalige Rallye-WM-Pilotin Mouton, als RoC-"Miterfinderin" zuständig für den Streckenaufbau, testete deshalb die Streckenführung bereits zweieinhalb Monate vor dem Rennen. "Wir haben heute die RoC-Streckenführung zum ersten Mal bei unseren Düsseldorfer Gastgebern an der Esprit-Arena getestet", erläutert die französische Rallyespezialistin. "Gegenüber 2010 ist der Kurs nur geringfügig modifiziert worden und garantiert damit auch 2011 die Basis für eine spektakuläre Show."

RoC-Track-Debüt für Rallye-Boliden von Skoda

Dazu gehört auch in diesem Jahr, dass sich die Superstars der unterschiedlichsten Motorsport-Disziplinen auf sehr verschiedenen Fahrzeugen beweisen müssen. Jüngster Zugang im Fuhrpark ist ein waschechtes Top-Rallyefahrzeug von Skoda. "Die Fans dürfen sich wieder auf zwei spannende Motorsporttage freuen, bei denen die besten Fahrer der Welt auf den unterschiedlichsten Fahrzeugen antreten. Dazu gehört diesmal auch der Skoda Fabia Super 2000, der heute die ersten RoC-Meter 2011 gefahren ist", erklärt Mouton.

Auch der allradgetriebene 270-PS-Renner wurde von den RoC-Experten zunächst einmal dem Praxistest unterzogen. Duez, RoC-Renndirektor und seit über 30 Jahren in den unterschiedlichsten Motorsport-Disziplinen erfolgreich unterwegs, saß beim RoC-Streckendebüt des Rallye-Fabia am Steuer: "Dieser wendige Rallye-Bolide hat mir natürlich viel Spaß gemacht, aber er wird auch den Zuschauern Freude bereiten", ist sich der Belgier sicher.

"Die Fans erleben damit ein Rallye-Fahrzeug, das für einen solchen Kurs wie geschaffen ist und hier enorm viel Performance auf die Strecke bringen kann." Durch den Neuzugang im Fahrzeugpark wird das Geschehen auf der Strecke auch deshalb noch vielfältiger und actionreicher, weil sich die Piloten mit den unterschiedlichsten Antriebskonzepten beweisen müssen: Der Skoda Octavia S2000 verfügt über einen Allradantrieb und ergänzt die bereits feststehenden Front- und Hecktriebler.

Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben