Aktuelle Bildergalerien
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Das könnte Sie auch interessieren
ANZEIGE
ANZEIGE
Günstige Formel-1-Tickets
Aktuelle Bildergalerien
Pit Lane
Die aktuelle Umfrage

Was trauen Sie Renault in der Comeback-Saison als Werksteam zu?

Fahren allen anderen um die Ohren.
Das ein oder andere Podium ist drin.
Eine graue Maus im Mittelfeld.
Werden sogar von Manor überholt.

Ex-Weltmeister Räikkönen "lost in China"

12. April 2012 - 11:55 Uhr

(Motorsport-Total.com/SID) - Der frühere Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen hat vor dem Rennen in Schanghai für Aufsehen gesorgt, obwohl er gar nicht vor Ort war. Der Finne erschien am Donnerstagmittag nicht zu einem angesetzten Pressegespräch. "Wir haben Kimi irgendwo in China verloren", sagt ein Sprecher seines Teams Lotus schmunzelnd. Nach offiziellen Informationen habe der 32-Jährige im dichten Verkehr von Schanghai festgesteckt und sei deshalb nicht rechtzeitig an der Strecke angekommen.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben