ANZEIGE 
Zum Google Play Store Zum Apple Store Zur Informationsseite über die App Holen Sie sich Motorsport Master für iOS oder Android!
Aktuelles Top-Video

Eddie Irvine: Lieber Nordschleife als Kasachstan!

Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Tickets für den Formula One Paddock Club - hier ordern!
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Wo würden Sie die Formel 1 2018 am liebsten live verfolgen?

ARD/ZDF
Eurosport
RTL
ServusTV
Sky
sport1
online auf motorsport.tv
auf einem anderen Sender
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Newsübersicht > News

Rosbergs-Handschuhtrick: "Vergessen" es Hamilton zu sagen

Ein weiteres pikantes Detail des Mercedes-Stallduells: Der Deutsche verschwieg seinem Teamkollegen, wie er seine Startprobleme gelöst hatte: "Tut mir echt leid!"

Nico Rosberg, Lewis Hamilton
Nico Rosberg und Lewis Hamilton duellierten sich mit allen Tricks
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat ein weiteres pikantes Detail seines erbitterten Stallduells mit Lewis Hamilton enthüllt. Wie der Deutsche im 'NDR' berichtet, hätte er seinem Rivalen im vergangenen Jahr verschwiegen, dass er sich einen speziellen Rennhandschuh für das Startprozedere entwickeln ließ. "Ich habe vergessen, meinem Teamkollegen davon zu erzählen", meint Rosberg. "Normalerweise ist immer alles offen, aber ich habe es komplett vergessen. Tut mir echt leid!"

ANZEIGE

Seine offenbar nicht ganz ernst gemeinte Entschuldigung kommt ihm nur mit einem schelmischem Grinsen über die Lippen - auch wenn er mit seiner Aktion gegen die internen Mercedes-Spielregeln "Rules of Engagement" verstoßen haben dürfte. Danach allerdings kräht nach seinem Titel und seinem Karriereende kein Hahn mehr, zumal sich Hamilton auch ohne Beichte neue Handschuhe anfertigen ließ. "Ich habe fünfmal Megastarts gehabt", so Rosberg. "Nach fünf Rennen ist er darauf gekommen."

Rückblickend beschreibt Rosberg seine Handschuhe als ein Detail, dass ihm den Weg zum WM-Titel 2016 geebnet und gegen Hamilton bestehen lassen hätte. "Es war einer der Bereiche, die mir einen Vorteil verschafft haben", ist sich der 32-Jährige sicher und erinnert sich an das schwierige Losfahren mit dem damaligen Mercedes-Boliden: "Der Start mit der Kupplung - das ist von der Präzision her wie Gitarre spielen gewesen. Es ist unglaublich, wie man es üben muss", blickt er zurück.

Rosberg hatte sich infolge der Probleme beim Starten von seinem Handschuh-Hersteller zur Saisonmitte 2016 ein maßgeschneidertes Modell anfertigen lassen, bei dem eine störende Naht, die zwischen seinem Finger und dem Kupplungshebel saß, versetzt wurde.

Artikeloptionen
Artikel bewerten