powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Tom Coronel: "So lange ich Chancen habe, werde ich hier sein"

Tom Coronel kämpft um den Verbleib in der WTCC, obwohl ihm klar ist, dass er dort nur gelegentlich Erfolgserlebnisse feiern kann

(Motorsport-Total.com) - Tom Coronel arbeitet derzeit mit Teams und seinen Sponsoren an einer Fortsetzung seiner Karriere in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC), obwohl ihm bewusst ist, dass er als Privatfahrer nur sporadisch um vordere Positionen kämpfen kann. Doch damit hat sich das WTCC-Urgestein arrangiert. Alleine die Aussicht auf gelegentliche Erfolgserlebnisse ist für den Niederländer Motivation genug.

Tom Coronel

Tom Coronel will auch 2016 in der WTCC fahren Zoom

"Mit meinem Paket macht ich andere zu Helden, so einfach ist das", sagt Coronel über seinen unterlegenen Chevrolet Cruz. "Aber ich kann mir meine Erfolgserlebnisse erarbeiten, so wie ich es schon mein ganzes Leben lang gemacht habe. Bei meinem ersten Rennsieg in der WTCC bin ich von Platz 18 gestartet."

"Ich habe schlechtere Chancen als andere, aber so lange ich eine Chance habe, werde ich hier sein", verspricht Coronel, der aktuell mir ROAL an einer Fortsetzung der Partnerschaft arbeitet. Denn Coronel bewies in den vergangenen Jahren immer wieder, dass er zuschlagen kann, wenn sich ihm eine Chance auf ein Spitzenergebnis bietet.

"Im vergangenen Jahr stand ich einmal auf dem Podium, im Jahr davor dreimal, und durch die neue Startaufstellung gibt es Chancen", verweist Coronel auf die Regeländerung für die Saison 2016, in der im ersten Rennen des Wochenendes die umgekehrte Startaufstellung angewendet wird. Das soll die Erfolgsaussichten der Privatiers erhöhen. "Auf solche Moment des Ruhms muss ich mich konzentrieren", meint Coronel.

Doch all das hat seinen Preis. Daher weiß Coronel, dass er seinen Sponsoren eine gute Plattform bieten muss. "Andererseits muss ich so viel Lärm wie möglich machen, um meine Sponsoren zufrieden zu stellen. Aber das ist normalerweise kein Problem für mich", sagt Coronel, der in sozialen Medien wie Twitter, Facebook und Youtube einer der aktivsten Fahrer der WTCC ist.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
26.05. 23:30
Anzeige

Folgen Sie uns!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Das neueste von Motor1.com

Tatsächlicher Verbrauch: Honda CR-V Hybrid (2019) im Test
Tatsächlicher Verbrauch: Honda CR-V Hybrid (2019) im Test

Der BMW X7 und seine Rivalen (Update)
Der BMW X7 und seine Rivalen (Update)

Toyota Camry (2019): Avensis-Nachfolger mit Hybridantrieb
Toyota Camry (2019): Avensis-Nachfolger mit Hybridantrieb

VW Jetta GLI (2019) im ersten Fahrbericht
VW Jetta GLI (2019) im ersten Fahrbericht

Kia Habaniro Concept auf der New York Auto Show 2019
Kia Habaniro Concept auf der New York Auto Show 2019

BMW 2er Gran Coupé (2019): Neue Erlkönige erwischt
BMW 2er Gran Coupé (2019): Neue Erlkönige erwischt