Startseite Menü

Panne bei der Siegerehrung: Falsche Nationalhymne

Den Veranstaltern in Argentinien ist bei der WTCC-Siegerehrung ein Fehler unterlaufen: Statt der dritten erklang die erste Strophe der deutschen Nationalhymne

(Motorsport-Total.com) - Im ersten Moment wusste niemand so recht, was da genau passierte. Klar war aber jedem Einzelnen: So war es sicher nicht gedacht. Denn als bei der Siegerehrung des zweiten WTCC-Rennens in Termas de Rio Hondo die deutsche Nationalhymne für den erfolgreichen Hersteller BMW erklingen sollte, sang die Stimme aus dem Lautsprecher nicht etwa die dritte, sondern die erste Strophe des Textes.

Deutsche Flagge

Statt der dritten Hymnen-Strophe erklang in Argentinien die erste Zoom

Statt "Einigkeit und Recht und Freiheit" war also "Deutschland, Deutschland über alles" zu hören, was nicht nur die unmittelbar an der Zeremonie Beteiligten irritierte. Auch die TV-Zuschauer zuhause in Deutschland wunderten sich darüber, mit welchem Text die deutsche Nationalhymne in Argentinien vorgetragen wurde. Schließlich gilt seit Mai 1952: Nur die dritte Strophe des Liedes dient als Hymne.

Das scheint im großen Trubel der ersten internationalen Großveranstaltung auf dem Circuit Termas de Rio Hondo untergegangen zu sein. Und diese Panne ist der lokalen Organisation anzulasten, denn sie zeichnet für die Belange der Siegerehrung um Pokale, Fahnen und Hymnen verantwortlich. Eurosport als TV-Serienpartner und WTCC-Promoter war daher ebenso überrascht wie die Beteiligten und die Zuschauer.


Fotos: WTCC in Termas de Rio Hondo


Dass es bei Siegerehrungen im Motorsport gelegentlich zu kleinen Verwechslungen kommt, ist indes nichts Neues. Ein Beispiel aus jüngerer Zeit: Beim ersten Rennerfolg des Red-Bull-Formel-1-Teams erklang zu Ehren des Rennstalls aus Österreich nicht etwa die österreichische Hymne, sondern die britische. Auch dass im Eifer des Gefechts mal die falsche Flagge gehisst wird, kommt gelegentlich vor.

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?
Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Das neueste von Motor1.com

Europäischer Gerichtshof: Die NOx-Konformitätsfaktoren sind nichtig
Europäischer Gerichtshof: Die NOx-Konformitätsfaktoren sind nichtig

Audi SQ2 (2018): Das kostet das starke Klein-SUV
Audi SQ2 (2018): Das kostet das starke Klein-SUV

Die besten Weihnachtsgeschenke rund ums Auto
Die besten Weihnachtsgeschenke rund ums Auto

Tavares:
Tavares: "Der gesamte Lebensstil der westlichen Gesellschaft muss sich ändern"

120 Jahre Renault „Voiturette”
120 Jahre Renault „Voiturette”

Ford plant Pick-up auf Basis des neuen Focus
Ford plant Pick-up auf Basis des neuen Focus

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

NASCAR 2018: Finale in Homestead
NASCAR 2018: Finale in Homestead

Onboard: Eine Runde in Macau
Onboard: Eine Runde in Macau

NASCAR 2018: Phoenix II
NASCAR 2018: Phoenix II

Folgen Sie uns!