powered by Motorsport.com

Neue Kategorie-Namen ab 2014: TC1, TC2 und TC3

Die neuen WTCC-Fahrzeuge und die bald alten Autos bekommen neue Kategorie-Namen: Ab 2014 firmieren sie unter den Bezeichnungen TC1 und TC2

(Motorsport-Total.com) - Vieles wird neu zur Saison 2014. Und das beschränkt sich nicht nur auf das Reglement der WTCC: Ab dem kommenden Jahr gibt es auch neue Bezeichnungen für die einzelnen Autokategorien. Fahrzeuge nach neuem Reglement firmieren demnach künftig unter der Bezeichnung TC1, wobei die Abkürzung "TC" für "Touring Car" steht. Sie bilden die neue Spitzenklasse im internationalen Tourenwagen-Sport.

Citroen, 2014

Der Citroen C-Elysee ist das erste Fahrzeug für die neue TC1-Kategorie der WTCC Zoom

Auch die "B-Wertung" für die bisherigen WTCC-Fahrzeuge mit 1,6-Liter-Turbomotor erhält einen neuen Namen: Diese Autos treten ab 2014 in der TC2-Kategorie an. Alles, was ein Tourenwagen ist, aber nicht über einen der 2011 eingeführten Turbomotoren verfügt, fährt dann in der TC3-Klasse. Mit dieser Einteilung will der Automobil-Weltverband (FIA) die einzelnen Autotypen voneinander abgrenzen.

In der WTCC werden ab dem kommenden Jahr auf jeden Fall die Kategorien TC1 und TC2 vertreten sein. Offen ist jedoch noch, wie viele Autos es in den einzelnen Klassen gibt. Nach aktuellem Stand der Dinge werden bis zu 16 TC1-Rennwagen im Starterfeld erwartet, außerdem diverse TC2-Autos. Insgesamt dürfte die WTCC im April 2014 mit über 20 Fahrzeugen in die neue Saison gehen.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!