Startseite Menü

Muller warnt vor Zerbrechlichkeit der neuen Fahrzeuge

WTCC-Rekordchampion Yvan Muller hat Bedenken, ob die neue Autogeneration in der Tourenwagen-WM ähnlich harte Duelle zulässt wie die bisherigen Autos

(Motorsport-Total.com) - Größer, schneller, besser. Das ist die Faustformel für die neue Autogeneration in der WTCC. Doch noch was niemand, was das für die Renndynamik bedeuten wird. Yvan Muller hat aber schon einen Verdacht. Der Rekordchampion der Tourenwagen-WM ist schließlich einer der wenigen Piloten im Feld, der bereits ein 2014er-Auto getestet hat. Und er warnt vor der Zerbrechlichkeit dieser Fahrzeuge.

Yvan Muller

Yvan Muller im neuen Citroen C-Elysee: Was die 2014er-Autos aushalten, ist noch unklar Zoom

"Ich denke, die Fahrer müssen mehr aufpassen, wenn es zu Berührungen kommt", meint Muller. Er hat mit Citroen angeblich bereits "Crashtests" auf der Strecke absolviert, um eben diese Situationen zu simulieren. Sein Eindruck: "Aufgrund der größeren Spurweite kann man sich leicht einen Schaden an der Aufhängung einfangen. Und ein kaputter Frontsplitter, der nun größer ist, könnte die Aerodynamik stören."

"Alles in allem", so Muller weiter, "bin ich davon überzeugt, dass wir enge und spektakuläre Rennen sehen werden. Es macht auf jeden Fall mehr Spaß, die neuen Autos zu fahren." Kein Wunder: Zur Saison 2014 legen die WTCC-Rennwagen deutlich an Leistung zu: Die 1,6-Liter-Turbomotoren liefern dann rund 380 PS, was einer Steigerung um 50 PS gegenüber den aktuellen Fahrzeugen entspricht.

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Elektro-Rekord als Ziel: Volkswagen bringt den ID. R auf die Nordschleife
Elektro-Rekord als Ziel: Volkswagen bringt den ID. R auf die Nordschleife

Comeback auf der Rallye-Bühne
Comeback auf der Rallye-Bühne

Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
10.03. 22:00
Motorsport Live - FIA WEC
15.03. 23:45
Motorsport - FIA WEC
16.03. 14:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
20.03. 21:30

Das neueste von Motor1.com

Vergessene Studien: Porsche 989
Vergessene Studien: Porsche 989

Puritalia Berlinetta: Italienischer Sportwagen mit V8-Hybrid-System
Puritalia Berlinetta: Italienischer Sportwagen mit V8-Hybrid-System

Audi Q8: Nun drei Motorisierungen bestellbar
Audi Q8: Nun drei Motorisierungen bestellbar

Volkswagen
Volkswagen "Light" Bus: Eine Hippie-Ikone ist zurück

VWs neues Elektroauto soll ID.3 heißen, nicht Neo
VWs neues Elektroauto soll ID.3 heißen, nicht Neo

Mazda MX-5: 30 Jahre Roadster-Historie in Bildern
Mazda MX-5: 30 Jahre Roadster-Historie in Bildern