powered by Motorsport.com

Portugal: Veranstalter bewässern nächtliche Prüfungen

Um die befürchteten Sichtprobleme durch in der Luft hängenden Staub zu reduzieren, werden die drei Schotterprüfungen am Donnerstagabend bewässert

(Motorsport-Total.com) - Nach den Vorkommnissen bei der Rallye Griechenland im vergangenen Jahr, als sich diverse Piloten auf einer Nachtprüfung über in der Luft hängenden Staub und damit ein Sicherheitsrisiko beschwerten, gehen die Veranstalter der Rallye Portugal an diesem Wochenende einen ungewöhnlichen Weg. Um ähnliche Probleme zu vermeiden, werden die drei am Donnerstag bei Dunkelheit gefahrenen Prüfungen (SS2-SS4) mit Hilfe von Wassertankwagen bewässert.

Petter Solberg

Petter Solberg ist von der Idee der Veranstalter nicht überzeugt

Von der Idee sind jedoch nicht alle Beteiligten angetan. "Ich bin mir nicht sicher, ob das die richtige Vorgehensweise ist. Es wird Vor- und Nachteile haben", sagt Ford-Werksfahrer Petter Solberg und gibt zu bedenken: "Wenn du als Erster auf die Strecke musst, wird an vielen Stellen das Wasser noch stehen." Auch die Frage, wie lange es dauern wird, bis sich der Staub wieder durchsetzt und damit für Sichtprobleme sorgt, gelte es zu klären.

Solberg würde es stattdessen begrüßen, wenn die zeitlichen Abstände zwischen den einzelnen Fahrzeugen von derzeit drei Minuten vergrößert werden würden. Eine Anhebung der Intervalle auf vier Minuten hatten die Veranstalter im Vorfeld nicht ausgeschlossen. Dann kam ihnen die Idee der Bewässerung.

Die erste Wertungsprüfung der Rallye Portugal startet am Donnerstagnachmittag in der Innenstadt von Lissabon. Nach der kurzen Zuschauerprüfung über drei Kilometer begeben sich die Fahrer und Teams am Abend auf drei Schotterprüfungen bei Dunkelheit, die insgesamt 35 Kilometer umfassen.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt