powered by Motorsport.com

Darum gibt es bei der Ypern-Rallye 2022 kein Gastspiel in Spa-Francorchamps

Der traditionelle Kurs im belgischen Spa-Francorchamps wird nicht Teil der Rallye-WM sein - Die Rallye Ypern hat die Strecke aus den Etappen verbannt

(Motorsport-Total.com) - Die Rallye Ypern wird im Jahr 2022 die neunte Runde der Rallye-WM (WRC) 2022 beheimaten. Anders als im vergangenen Jahr wird der Traditionskurs im belgischen Spa-Francorchamps dieses Mal nicht Teil der Wertungsprüfungen sein. Die Verantwortlichen des Events haben den Kurs aus der Etappenplanung geschmissen, da der Große Preis von Belgien den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Thierry Neuville

Thierry Neuville in der Eau Rouge: Das wird es im Jahr 2022 nicht geben Zoom

Thierry Neuville gewann im Jahr 2021 seine Heimrallye, die im WRC-Kalender ihr Debüt gefeiert hat - vorher war sie eine Runde der nationalen Meisterschaft. Teile der Wertungsprüfungen führten über berühmte Streckenteile wie die Eau Rouge. Die Fans, Teams und Fahrer waren am Sonntag zu einer 300 Kilometer langen Fahrt zu den Prüfungen an der Rennstrecke gezwungen.

Die Organisatoren haben bereits eine alternative Etappenführung für die Ausgabe 2022 bestätigt, die ohne den permanenten Kurs in Spa-Francorchamps auskommt. Eine Integration sei dieses Jahr nicht möglich, da der Formel-1-Grand-Prix von Belgien nur eine Woche nach der Rallye stattfinde und deshalb die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen würden, heißt es.

Die lange Reise zu den Wertungsprüfungen am Sonntag hätten bei der Umplanung hingegen keine Rolle gespielt. Club-Superstage-Präsident Alain Penasse sagt: "Es war einfach unmöglich, einen WRC-Lauf auf dem Kurs in Spa-Francorchamps auszutragen, da die Vorbereitungen für das Formel-1-Rennen dann schon begonnen haben."

Die Powerstage wird deshalb nur zehn Kilometer vom Hauptquartier der Rallye in den Hügeln von Kemmelberg gefahren werden. Insgesamt müssen die Piloten 282 Kilometer Wertungsprüfungen zurücklegen, was 40 Prozent der gesamten Eventroute ausmacht. In der WRC-Saison 2022 sind insgesamt 13 Rallyes geplant - eine auf Schnee, vier auf Asphalt und acht auf Schotter.

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Folge uns auf Twitter

Anzeige

Rallye-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Rallye-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt neues Top-Video anschauen