powered by Motorsport.com
  • 03.03.2021 · 22:31

Motorsport Games setzt Übernahme von Studio397 in Gang

Motorsport Games trifft Vereinbarung zur Übernahme des Entwicklers von rFactor 2 und dessen Simulationsplattform - Name und Marke bleiben erhalten

(Motorsport-Total.com) - Motorsport Games (NASDAQ: MSGM), ein führender Rennspielentwickler, Publisher und E-Sport-Ökosystem-Anbieter offizieller Motorsportrennserien auf der ganzen Welt, gibt bekannt, dass das Unternehmen eine verbindliche Absichtserklärung zur Übernahme von Studio397 BV, dem Unternehmen hinter der in der Branche führenden Rennsimulationsplattform rFactor 2 von Luminis International BV, getroffen hat.

Screenshot: rFactor 2

Screenshot: rFactor 2 Zoom

Durch die Übernahme wird Studio397 seine Arbeit an rFactor 2 fortsetzen und gleichzeitig die Physik- und Handling-Modelle für die kommenden Projekte von Motorsport Games entwickeln. Motorsport Games geht davon aus, dass seine Ressourcen und sein Fachwissen genutzt werden, um das Angebot von rFactor 2 zu erweitern - insbesondere in Bereichen, die von der Rennsportgemeinde hervorgehoben werden.

Studio397 und Motorsport Games arbeiten seit langem zusammen, wobei rFactor 2 die Simulationsplattform für sowohl das äußerst erfolgreiche virtuelle 24-Stunden-Rennen von Le Mans als auch für die "Race at Home Challenge" der Formel E darstellte. Beide Sim-Racing-Events wurden von Motorsport Games durchgeführt. Es wird erwartet, dass Studio397 seinen Namen und seine Marke behält und dass das bestehende Entwicklerteam und Management an Bord verbleiben.

Logo: Studio397

Logo: Studio397 Zoom

"Wir arbeiten schon lange mit dem Team von Studio397 zusammen, sowohl hinsichtlich der Entwicklung von Spielen als auch im E-Sport-Bereich", sagt Stephen Hood, Präsident von Motorsport Games, und erklärt: "Diese Übernahme wird, sobald abgeschlossen, für alle Parteien absolut Sinn ergeben. Wir freuen uns, dass man zugestimmt hat, der Familie von Motorsport Games beizutreten."

"Bei Studio397 existiert eine eindeutige Leidenschaft für virtuelle Rennen. Gemeinsam haben wir die Chance erkannt, als ein Team zu arbeiten, um das Genre auf die nächste Stufe zu heben", so Hood und weiter: "Wir betrachten dies als großartige Neuigkeit für die Sim-Racing-Szene, da wir nun die besten Elemente der Plattform rFactor 2 nutzen können, um sie mit unserer Verwendung der Unreal-Engine [entwickelt von Epic Games] kombinieren zu können und zudem die zusätzlichen Komponenten einzubauen, die von unseren talentierten Teams während der vergangenen zwei Jahre entwickelt wurden."

Screenshot: rFactor 2

Screenshot: rFactor 2 Zoom

"Unser Ziel ist es von Beginn an, mit einem Produkt an den Start zu gehen, das Herz und Seele hat. Sobald die geplante Übernahme abgeschlossen ist, können wir mit der Gewissheit agieren, dass ein weiteres Teil eines ambitionierten Puzzles seinen Platz gefunden hat", betont Hood.

Marcel Offermans, Geschäftsführer von Studio397, ergänzt: "Nachdem wir rFactor 2 in den vergangenen fünf Jahren haben wachsen lassen, freuen wir uns darauf, mit Motorsport Games den nächsten Schritt zu gehen, um rFactor 2 weiterzuentwickeln und seine fortschrittliche Simulationstechnologie in zukünftige Projekte zu integrieren. Wir teilen den gemeinsamen Ehrgeiz, die Besten in dem zu sein, was wir tun."

Screenshot: rFactor 2

Screenshot: rFactor 2 Zoom

"Diese geplante Übernahme ist ein weiteres klares Signal für unsere Absicht, Motorsport Games als Marktführer im Bereich der virtuellen Rennen zu etablieren", sagt Dmitry Kozko, Geschäftsführer von Motorsport Games, und stellt heraus: "Wir setzen das von unseren Aktionären bereitgestellte Kapital weiterhin ein, um unsere Ziele aggressiv zu verfolgen. Die Sicherstellung von rFactor 2 und des dahinter stehenden Knowhows wird uns immens voranbringen. Wir werden unsere Erfahrung und unser Wissen einbringen, um das Potenzial der Plattform rFactor 2 auf ein Höchstmaß zu bringen und gleichzeitig exklusiven Zugang zu deren erstklassiger Technologie für unsere zukünftigen Projekte zu haben."

"Der Grad der Simulation und das Fahrgefühl, das rFactor 2 bietet, sind unübertroffen", lässt Fernando Alonso, Anteilseigner von Motorsport Games und für Alpine an den Start gehender zweimaliger Formel-1-Weltmeister, wissen. "Ich freue mich sehr, dass Studio397 und rFactor 2 Teil unserer Motorsport-Games-Familie werden und bin sicher, dass wir gemeinsam großen Erfolg haben werden", so Alonso.

Logo: rFactor 2

Logo: rFactor 2 Zoom

Diese jüngste Ankündigung von Motorsport Games folgt einer Reihe von spannenden Entwicklungen. Dazu gehören die bevorstehende Übernahme von KartKraft von Black Delta sowie die Ankündigung kommender Spiele, die auf den legendären 24 Stunden von Le Mans und der Britischen Tourenwagen-Meisterschaft (BTCC) aufsetzten. All das geschieht zusätzlich zu den bestehenden NASCAR-Projekten des Unternehmens.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!