powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Ten Kate verkauft Nicky Haydens letztes Rennmotorrad

Im Mai 2017 kam Nicky Hayden mit nur 35 Jahren ums Leben, jetzt bietet Ten-Kate-Racing das letzte Rennmotorrad des ehemaligen Superbike-Piloten zum Verkauf an

(Motorsport-Total.com) - Beim Großen Preis von Italien in Imola bestritt Nicky Hayden am 14. Mai 2017 sein letztes Superbike-Rennen. Nur wenige Tage später verunglückte der US-Amerikaner bei einem Radunfall so schwer dass er verstarb. Er wurde nur 35 Jahre alt. Nun verkauft sein ehemaliges Team Ten-Kate-Racing das letzte Rennmotorrad von Hayden.

Nicky Hayden

Die Honda Fireblade des verstorbenen Nicky Hayden steht zum Verkauf Zoom

Es handelt sich um die Honda CBR1000RR SP2, mit der er im zweiten Lauf von Imola den zwölften Platz belegte. Sie wird gemäß den Superbike-Spezifikationen von 2017 verkauft, und zwar genau so, wie Hayden sie gefahren hat. Die detaillierten technischen Daten sind am Ende dieses Artikels aufgelistet. Kosten soll das Motorrad 95.000 Euro.

"Das Bike befindet sich in einem einzigartigen Showroom-Zustand, ist aber auch voll funktionsfähig und fahrbereit oder kann für Shows verwendet werden", schreibt Ten-Kate-Racing auf seiner Facebook-Seite und versichert: "Für das gesamte Paket und die von TKR verkauften Teile wird ein Echtheitszertifikat unterzeichnet."

Letzte Honda Fireblade von Hayden für 95.000 Euro

Neben Haydens Superbike-Honda stehen auch die 2018er-Rennbikes von Leon Camier und Jake Gagne für 85.000 Euro pro Stück zum Verkauf. Damit schafft die Firma Platz in der Garage. Denn erst vor wenigen Tagen kündigte das Ten-Kate-Team um Manager Kervin Bos an, dass es noch in dieser Saison in die Superbike-WM zurückkehren werde.

Mit welchem Motorrad und Fahrer blieb zunächst unklar. Die niederländische Mannschaft stand im Herbst 2018 plötzlich ohne Hersteller da, nachdem Honda den Vertrag überraschend nicht verlängern wollte. Zuvor hatte man seit 2002 in der Supersport- und Superbike-WM zusammengearbeitet. Nun visiert Ten Kate ein Comeback an.

Details sollen am 2. April bekannt gegeben werden.

Technische Daten:
Motor: TKR / Cosworth Motorsatz
Elektronik: Cosworth-Paket mit TKR Fly-by-Wire-System
Federung: Öhlins WSBK Spezifikation
Bremsen: Nissin WSBK Spezialsättel & Yutaka Scheiben
Chassis: Aluminium verstrebt
Schwinge: TKR / GPMS (Hayden spec)
Felgen: Marchesini
Auspuff: Akrapovic WSBK Spezifikation

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Superbike-WM in Buriram
Superbike-WM in Buriram

Moto2 in Doha
Moto2 in Doha

Moto3 in Doha
Moto3 in Doha

MotoGP In Doha, Girls
MotoGP In Doha, Girls

MotoGP In Doha, Rennen
MotoGP In Doha, Rennen

MotoGP In Doha, Qualifying
MotoGP In Doha, Qualifying

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
07.04. 22:30
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
07.04. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
21.04. 21:00
Motorsport - Porsche GT Magazin
21.04. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.04. 22:00

Superbike-Tickets

ANZEIGE

Das neueste von Motor1.com

Die australische Polizei fährt jetzt Honda Civic Type R
Die australische Polizei fährt jetzt Honda Civic Type R

Vergessene Studien: BMW Concept Coupé Mille Miglia  (2006)
Vergessene Studien: BMW Concept Coupé Mille Miglia (2006)

Wie viel Platz hat das Porsche Cayenne Coupé wirklich?
Wie viel Platz hat das Porsche Cayenne Coupé wirklich?

Mercedes AMG GT-R mit H&R-Sportfedern
Mercedes AMG GT-R mit H&R-Sportfedern

BMW X1 xDrive25Le: Plug-in-Hybrid mit 110 Kilometer Reichweite
BMW X1 xDrive25Le: Plug-in-Hybrid mit 110 Kilometer Reichweite

Kia plant bis 2025 noch weitere Elektroautos
Kia plant bis 2025 noch weitere Elektroautos