powered by Motorsport.com
  • 01.08.2021 · 11:30

  • von Wiebke Deggau

Motorworld Köln-Rheinland: Echt abgefahren!

Die Motorworld Köln-Rheinland an sich ist schon einen Besuch wert. In der Kulisse des ehemaligen Flughafens Köln-Butzweilerhof gibt es viel zu sehen

(Motorsport-Total.com/Classic-Car.TV) - Das absolute Highlight der Motorworld Köln-Rheinland ist natürlich die Michael Schumacher Private Collection. Ab August hält die automobile Erlebniswelt aber noch mehr bereit: Neue Freizeitangebote, die jede Menge Spaß versprechen - von Flugsimulatoren über eine Schwarzlicht Racing Lounge bis zum BattleKart.

Motorworld Köln-Rheinland, Michael Schumacher Private Collection

Eines von vielen Highlights der Motorworld Köln-Rheinland: die Michael Schumacher Private Collection Zoom

BattleKart

Im weiträumigen 4 Takt Hangar der Motorworld Köln-Rheinland ist jetzt Adrenalin pur garantiert - und zwar mit "BattleKart", einer Mischung aus Videospiel und Real-Life-Racing. Wie das funktioniert? Mit Elektro-Karts fährt man auf Strecken und Spielfeldern, die auf den Boden des über 2.000 qm großen Eventhangars projiziert werden. Verschiedene Videospiele stehen zur Auswahl. Bei BattleRace ist es beispielsweise das Ziel, so viele Runden wie möglich zu fahren und dabei Gegenstände einzusammeln, um schneller zu fahren oder die Gegner auszubremsen. Witzig auch BattleFoot: Hierbei kicken die Fahrer mit den Elektro-Karts virtuell Fußball.

BlackLightRacing

Mit "BlackLightRacing" zieht Europas erste Schwarzlicht Racing Lounge in die Motorworld ein. Die 26 Meter lange digitale Carrerabahn im exklusiven Schwarzlicht-Design bietet ein vollkommen neues Slotcar-Racing-Abenteuer, das bereits ab vier Personen buchbar ist.

Flugsimulator by Aerotask

Please fasten your seatbelts! Wer schon einmal davon geträumt hat, ein Pilot zu sein, hat jetzt die Gelegenheit, seinen Traum zu verwirklichen: am Steuer eines echten Boeing 737 Flugsimulators von Aerotask. Eine Lizenz zum Fliegen ist nicht nötig, Vorkenntnisse braucht man auch nicht. Ein professioneller Pilot übernimmt die Einweisung und unterstützt im Cockpit. Direkt angeschlossen befindet sich eine echte Passagierkabine für bis zu zwölf Personen. Der Simulator steht im Gebäude der Motorworld und fliegt das ganze Jahr - auch am Wochenende und an Feiertagen.

Fokker 27 Lounge

Nach 40 Jahren ist im vergangenen Herbst übrigens erstmals wieder ein Flugzeug am historischen Flughafen Butzweilerhof "gelandet": Die Motorworld eigene D-FOKKER 27 "Lima Mike". Das Propeller-Verkehrsflugzeug ist nun zu einer exklusiven Lounge umgebaut worden, in der Tagungen und Events abgehalten werden können. Das I-Tüpfelchen ist ein in das originale Cockpit eingebauter Flugsimulator von Aerotask.

Weitere Informationen:
www.BattleKart-Koeln.de
www.blacklightracing.de
www.aerotask.de
www.motorworld.de

Neueste Kommentare